Ich hab vor kurzer Zeit mal nen Livestream (Youtube) via Ps4 gemacht und hätte dazu eine Frage?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wirklich "hacken" wird das nicht gewesen sein, die Mühe macht sich keiner für einen kleinen YouTuber, wenn du Millionen an Klicks hättest vielleicht, aber das wird eher Phishing oder so gewesen sein, bzw du hast vielleicht doch (ggf früher mal) was falsches angeklickt und dir was "eingefangen" (Keylogger, Torjaner, whatever) oder dich vielleicht mal auf ner unseriösen Seite mit den gleichen Daten angemeldet (ist afaik übrigens einer der häufigsten Gründe für angebliche "Account Hacks", die Betreiber dieser Seiten probieren dann die angegebenen Zugangsdaten einfach auf gut Glück bei z.B. YouTube, populären Online Games etc, daher sollte man immer und für jede Seite, vor allem wenn sie nicht 100% vertrauenswürdig sind, unterschiedliche Zugangsdaten benutzen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohle03
15.09.2016, 10:39

Alles klar :)
Aber derjenige "Unbekannte" hat dann weiterhin User, die meine Videos kommentiert haben "beschimpft" und ich sag mal illegale bzw. Wärter benutzt, die historisch gesehen verboten sind. Also muss es eine fiktive Person gewesen sein und er hat deutsch geschrieben, also muss es fast ein Hack oder dergleichen gewesen sein. Dass er mein Passwort gecrackt hat glaub ich nicht, weil er ja erst im live-stream in meinen Account war. Und dass man sich so leicht in einem Livestream hacken kann, wusste ich auch nicht.

0
Kommentar von Mohle03
15.09.2016, 10:40

Wörter*

0

Was möchtest Du wissen?