Frage von AyseCan12, 227

Ich hab viele Fehler gemacht, dass habe ich heute bemerkt , ich habe fehler gemacht die unverzeihlich sind. Ich bereue alles, wollte mehr nach dem islam gehen?

Ich kenn mich garnicht damit aus. Ich kannte mich damit aus..... Ich konnte vorher auch  kuran lesen und beten aber ich hab alles vergessen.. Ich bereue alle tate die ich begangen habe und alle Fragen die ich hier gestellt habe? Ich trinke rauche und kiffe aber ich will mit allem aufhören und will das beten wieder lernen ! Ich will nach dem islam gehen und wollte fragen ob ihr mir über unsere Propheten etwas erklären könnt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rudolfo007, 90

Ich kann dir leider nichts über eure Propheten erzählen. Es tut mir ehrlich gesagt sogar etwas leid... Les den Koran und du wirst viel Erfahren. Ich bin zwar kein gläubiger Muslim, aber ich möchte mich selbst noch mit dem Koran und dessen Lehren auseinandersetzen. Vielleicht werde ich selbst als Christ einige Lehren übernehmen...

ABER Das hier ist echt gut gemeint...

Wenn du nicht demnächst ein Antiterrorkommando vor deiner Haustür stehen haben willst, solltest du Texte vermeiden, wie du sie formuliert hast. Erst Recht, seit unsere tolle Regierung (! Sarkasmus) die Vorratsdatenspeicherung eingeführt hat. Die absolut nicht rechten Ämter, wie der Verfassungsschutz (ebenfalls ! Sarkasmus) haben - seit IS - so ne Grundabneigung gegen die Glaubensbezeugungen von Muslimen, die sie gerne falsch auslegen (also diese Ämter). Mich persönlich stört dein Text überhaupt nicht -im Gegensatz finde ich es sogar gut, wenn man zu seinem Glauben zurückkehrt- es sollte nur ein Hinweis/ Tipp für dich sein.

Noch ein Punkt in eigener Sache:

Wie kam es zu dem Sinneswandel? Ich hatte (wenn auch etwas anders) sowas ähnliches erlebt und bin deshalb sehr daran interessiert, was bei anderen Leuten und anderen Religionen der Grund war. Wenn du nicht möchtest, dann musst du das auch nicht schreiben...

Antwort
von Missi1103, 53

Alhamdulillah

So als aller erstes allah ist barmherzig und allverzeihend wenn du große Süden begangen hast und es bereust wird allah dir vergeben ..

Unser Prophet Mohammed(Friede sei mit ihm ) war immer ein sehr guter Mensch er hat nie gelogen und mit 11 Jahren hat er kein Tier mehr geschlagen. Ich weiß leider nicht mehr mit wie viel Jahren er phrophet wurde aber ich weiß wie unser Prophet(Friede sei mit ihm) ist immer in so einem berg gegangen und hat über das Leben nachgedacht eines Tages ist er dahin gegangen und ein Engel ist zu ihm gekommen Gabriel war es glaub er hat ihm den Quran gegeben Mohammed( Friede sei mit ihm ) könnte die Sprache arabisch (meine Tante sagte Gabriel hätte Mohammed(Friede sei mit ihm) ein türschin zu seinem Herzen geöffnet so das er die Sprache kann) er saß die ganze Zeit dort bis er den kuran fertig (so wurde es mir jedenfalls gesagt) hatte und ach ja ihm wurde dann ich noch gesagt das er Prophet ist und die anderen die Botschaft überbringen soll. Er ging zurück und warnte die anderen manische glaubten ihn andere nicht aufjedenfall haben sie Mohammed(Friede sei mit ihm) aus dem Land gejagt und sie haben nicht locker gelassen sie haben sie verfolgt und wollten unseren Propheten(Friede sei mit ihm) töten dann hat allah ihnen erlaubt sie anzugreifen die ungläubige warn so grauenhaft zu den gläubige sie haben sie gefoltert und gezwungen zu sagen das sie keine moslime sind aber Mohammed(Friede sei mit ihm) hat ihnen gesagt sie sollen durchhalten sie werden dafür belohnt werden(so ungefähr) unser Prophet Friede sei mit ihm) starb als er 63jahre alt würde.

Allah weiß am besten

Wenn ich was falsch erzählt habe ist es von mir und Satan alles richtige ist von allah

Hoffe könnte helfen:) Friede sei mit euch

Antwort
von Muwahida, 36

As salamu alaikum,

Anas, radiAllahu anhu überliefert, dass er den Gesandten Allahs, sallAllahu alayhi wa salam, sagen hörte: Allah, der Erhabene hat gesagt: "Oh Sohn Adams! Gewiss werde Ich dir vergeben, solange du Mich demütig darum bittest und auf Vergebung hoffst, was auch immer du getan haben magst. Oh Sohn Adams, sogar wenn deine Sünden bis zum Himmel reichen, und du Mich um Vergebung bittest, werde Ich dir vergeben. Oh Sohn Adams, wenn du zu Mir kämest mit einer Welt voller Sünden, und Mich träfest, ohne dass du mir etwas beigesellt hast, würde Ich dir gewiss in gleichem Maße Verzeihung entgegenbringen." (At-Tirmidhi)

Vergiss deshalb niemals, dass Allah al-Ghaffar, der Allvergebende ist.

Das Allerwichtigste ist, dass du den Tauhid verstehst und verinnerlichst. Ohne dieses Fundament, helfen alle anderen Taten Yaum al Qiyama nicht weiter, daher würde ich dir empfehlen dich zuallererst damit zu befassen.

Danach ist natürlich das Gebet wichtig. So sagte der Prophet: „Wahrlich, zwischen einem Menschen und dem Unglauben liegt das Verlassen des Gebetes." [Sahih Muslim]

Am Besten wäre es, wenn du jemanden in deinem Umkreis hast, oder einfach in eine Moschee in der Nähe gehst, sodass du es dort wieder lernen kannst.

Allerdings findest du auch im Internet genügend Videos, wo dir alles gezeigt wird. Die Lautschrift z.B kannst du in sha Allah hier finden:

islam.de/51.php

Wenn dir irgendetwas unklar ist oder du sonst irgendwelche Fragen hast, kannst du mir gerne jederzeit schreiben :)

BarakAllahu feeki.

Antwort
von earnest, 37

Über den Propheten kannst du dich überall bequem selbst informieren. 

Angesichts dessen: Möchtest du mit deiner Frage vielleicht Gelegenheit zu islamischer Öffentlichkeitsarbeit geben?

Falls es sich um ein spezielles Problem handelt: Was genau möchtest du denn über den Propheten wissen?

Gruß, earnest

Antwort
von AskiMenzil25, 32

Selamu aleykum ayşecim.
Wenn du willst schreib mir ich wuerde mich sehr freuen wenn ich dir behilflich sein kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community