Frage von cookieflavour, 72

Ich hab so angst vor meine GFS tipps gegen lampenfieber?

Meine GFS in Geschichte (PowerPoint) Hab mega angst vorne zu stehen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nxfire, 46

Denk dir einfach wie es dir geht wenn andere eine GFS halten, die meißten hören gar nicht zu.

Sprich am besten mit ein paar Klassenkameraden schon vorher die Fragen ab die Sie dir stellen sollen und such vorher deine Antworten darauf aus, macht auch immer ein guten Eindruck, wenn du Fragen gut beantwortest. 

Was ein guter Trick für mich immer war, war, immer auf die Stirn von den Leute zu schauen so vermeidet man unangenehmen Augenkontakt, aber es wirkt immer noch so, als ob du die Leute anschaust und nicht Stur auf deine Karteikarten starrst.

Schreib dir am besten auch nur Stichwörter auf die Karten und keine ganzen Sätze, sodass du alles Spontan erzählen und erklären kannst, dass kommt so viel Persönlicher und professioneller und es hilft dir zusätzlich dabei nicht nur auf deine Karten zu schauen. :)

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 32

Dann sagst du das am besten gleich zu Beginn deiner Präsentation, natürllich nicht, dass du solche "Angst" hast, sondern dass du ganz großes Lampenfieber hast und deshalb sehr aufgeregt bist:

"Ich halte heute meine ... zu dem Thema ...., aber ich bin sehr aufgeregt".

So hast du die Sympathien deiner Zuhörerschaft und es wird sich niemand über dich lustig machen, denn er wird sich ja auch einmal genau in dieser Situation befinden.

Gut ist es außerdem, die Präsentation vorab der Familie zu zeigen und so einerseits zu üben, andererseits aber auch die Möglichkeit zu haben, Verbesserungsmöglichkeiten und weitere Tipps genannt zu bekommen.

Auch werden dir eventuell Fragen gestellt, um deren Beantwortung du dich dann vorab noch kümmmern kannst, falls deine Zuhörer in der Schule dieselben oder ähnliche Fragen haben sollten.

Kommentar von Comment0815 ,

Mit dem letzten Teil stimme ich dir zu.

Aber ich halte es nicht für eine gute Taktik, am Anfang zu sagen, wie nervös man ist. Dass man nervös ist weiß jeder und das ist völlig normal. Aber es selbst noch anzusprechen erscheint mir sinnlos.

Antwort
von Comment0815, 23

Bereite dich gut vor und sprich deinen Vortrag mehrmals durch z.B. vor dem Spiegel. Sicherheit ist das beste Mittel gegen Lampenfieber.

Peinlich ist es nur, wenn man selbst nicht weiß worüber man eigentlich spricht. Bei mir ist es auch so, dass ich vor Vorträgen sehr nervös bin. Sobald ich aber das erste Wort gesprochen habe werde ich total ruhig und genieße es mal anderen was beizubringen, statt umgekehrt. Ich kann mir vorstellen, dass ich damit nicht alleine bin. Vielleicht geht es dir ja genau so. Lass dich einfach überraschen.

Viel Erfolg!

Antwort
von Janr14, 20

Kleiner Tipp: Gucke lieber deine Schüler an als dein Lehrer/Lehrerin sonst könnte es sein du wirst davon noch nervöser (zumindest ist es bei mir so). Ich wünsche dir viel Erfolg mit der GFS :)

Antwort
von rallytour2008, 19

Hallo cookieflavor

Vor einer Menschenmenge auftreten verursacht immer Lampenfieber.Was 

lediglich Routine benötigt ist Wissen.Wissen beinhaltet Professionalität.

Verfügst Du über Wissen bringst Du Professionalität rüber was bei den 

Menschen Sicherheit auslöst.Eigentlich ganz einfach.Gespieltes Wissen geht 

derbe in die Hose.

Gruß Ralf

Antwort
von luckylang, 30

Ich habe es immer so gemacht, dass ich alles durchgesprochen habe und mit dem Mikrofon von meinem Handy aufgenommen habe. Danach habe ich mir die Aufnahme nebenher (beim essen, aufräumen etc.) angehört. Nachdem ich das ganze ca. 3 - 4 mal wiederholt hatte, saß die Präsentation perfekt und ich wusste genau, dass ich das gut kann. Deshalb war dann auch das Lampenfieber weg ;)

Kommentar von Janr14 ,

Diese Methode finde ich sehr perfekt! Das mache ich auch immer und läuft dann perfekt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten