Frage von PrinzessinNa, 144

Ich hab null Ahnung wie ich das machen soll?

Mein Hund hab ich seit gestern... Ist auch der erste Hund den ich bekommen habe. Und ich will später in die Stadt und habe Angst wenn sie einfach mitten in der Stadt/ Geschäft dahin pisst wie soll ich das machen ?

Antwort
von LukaUndShiba, 74

Du solltest dem Hund erst mal zeit geben zuhause anzukommen. Also so ne Woche mindestens. Zudem ein 4 Monate Alter welpe noch garnicht lange laufen soll. 

Antwort
von brandon, 55

Warum hast Du Dir keine Gedanken über so etwas gemacht bevor Du Dir den Hund geholt hast.

Bevor man einen Hund hat sollte man sich erst mal ganz genau darüber informieren was auf einen zukommt und welche Bedürfnisse ein Hund.

Ich kann Dir nur raten eins oder zwei dicke Bücher über Hundehaltung und Hundeerziehung zu lesen, auch wenn man das eigentlich macht bevor ein Hund ins Haus kommt.

“Ich habe seit gestern meinen Hund und habe null Ahnung“ so was geht gar nicht.

Antwort
von neununddrei, 6

Ein Boxer-Mix und null Ahnung. Tolle Kombi.
Abgesehen vom Stadtspaziergang hol dir kompetente Hilfe bei der Erziehung.
Ich an deiner Stelle würde allein in die Stadt gehen und dem Wurm den Stress ersparen. Kann keiner bei ihm zu Hause bleiben?

Antwort
von Goodnight, 83

Die ersten 3 Tage solltest du nicht mit im in die Stadt. Zuerst einmal soll der Hund merken wo er zu Hause ist.

Wie alt ist der Hund? Ein Welpe muss langsam an die Umwelt gewöhnt werden. Auch ein älteres Tier braucht Zeit anzukommen.

Kommentar von PrinzessinNa ,

4 Monate ist Boxer + englische Bulldogge

Kommentar von Goodnight ,

Da geht man am Anfang zum Pinkeln raus und nicht viel mehr. Nach 3 Tagen kannst du ihm die Welt zeigen, aber auch das in Massen aber täglich. Die ersten 3 Wochen darfst du ihn nie! allein lassen. Erst danach kann man langsam damit beginnen.

Melde dich möglichst schnell zum Junghundekurs an.

Antwort
von Honeybeee99, 71

Na ja, Tüte mitnehmen für Großes. Hunde dürfen eh nicht in alle Geschäfte. Geh doch vorher noch ne Runde, damit alles aus dem Hund draußen ist

Kommentar von PrinzessinNa ,

Tüte ? Für Ihre Pisse?

Kommentar von Honeybeee99 ,

Sorry, hab ich verbessert. Aber was willst du machen? Draußen ist das doch eh egal... Und im Geschäft... Na ja. Ich sag ja: vorher raus gehn.

Aber wenn du den Hund erst seit gestern hast, ist das meiner Meinung nach eh viel zu früh. In den ersten Tagen solltest du Vertrauen zu deinen Hund aufbauen und nicht gleich mit ihm losziehen. V.a. nicht, wenn besagter Hund ein Welpe ist!

Kommentar von Morrison95 ,

für den Kot

Antwort
von Lavendelelf, 63

Ich habe gerade gelesen dass dein Hund 4 Monate alt ist. Dein Hund ist also noch ein Baby! Du solltest noch nicht mit ihm in die Stadt gehen. Das würde deinen Hund sehr schnell überanstrengen. Du darfst in der ersten Zeit nur bis zu ca. einer Stunde mit ihm raus gehen. Dann sollte er sich ausruhen können. Am Anfang solltest du an deinem Wohnort bleiben, so dass dein Hund als erstes seine Umgebung kennenlernen kann.

Kommentar von Revic ,

Da bin ich gelinde gesagt anderer Meinung. Gerade ein Hund in diesem Alter sollte (nach einer kurzen Eingewöhnungszeit) so viel wie möglich kennenlernen. Wenn du ihn nur Zuhause hältst, wirst du später arge Probleme haben, ihn noch an solche Dinge wie einen Stadtspaziergang zu gewöhnen. Natürlich sollte der Hund die Möglichkeit haben, sich auszuruhen, aber du kannst dich genau so gut in der Stadt auf eine Bank setzen und dort eine Pause machen. Zu der Sache mit den Läden: der Hund sollte möglichst stubenrein sein. Lass ihn vorher sein Geschäft verrichten und gehe erst dann einkaufen. Du musst ja nicht Stunden in ein und demselben Laden verbringen. Geh zwischendurch auch mal mit ihm raus. Ich denke, dann solltest du keine Probleme damit bekommen.

Kommentar von Lavendelelf ,

Dann müssen wohl alle diesbezüglichen Bücher neu geschrieben werden ...

Kommentar von Revic ,

Jetzt bin ich neugierig, von welchen Büchern ist denn die Rede und welche Meinung wird darin vertreten? Im allgemeinen stelle ich Erfahrungen ja immer über Gelesenes, aber nur zu. Ich bin bereit, mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

Kommentar von inicio ,

ein welpe sollte am anfang bie jderm ausflug max 1 minute pro lebneswoche draussen sein -als obei 4 moanten sind das ca 12 minuten.

mehr eindruecke kann so ein kleiner hund nicht verarbeiten!

auch wenn ein hund viel kennenlernen sollte -in den ersten woche steht die bindung zu seinen menschen im vordergraun. also noach keine grossen ausflueg.

viele welpen wollen nach den ersten minautne wieder zurueck ins ahus!

 

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 26

mit einem so jungen und neuen hund geht man noch nicht in die stadt. da geht man max 12 minuten (1 minute pro lebenswoche!) kurz raus..anstillen und ruhigen orten.

bitte mind alle 2-3 stunden raus -tag und dnacht.

du sollest dir unbdingt ein buch ueber welpen kuafen..

z.b. dieses :"welpen" von clarissa von reinhardt-animal learn verlag!

Antwort
von Lavendelelf, 66

Solange ihr euch noch nicht kennt, solltest du mit deinem Hund erst einmal kurze Wege bei dir zu Hause gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten