Ich hab morgen Sportfest und fragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hoffe ich komme nicht zu Spät, würde mich aber trotzdem über eine "Hilfreichste Antwort" freuen :-)

Beim Ausdauerlauf ist es normalerweise so das du dir deine Kraft einteilen solltest, orientiere dich also nicht an anderen außer es gibt jemanden der ca. genau so gut ist wie du und sich beim laufen gut einteilen kann.

Laufe am Anfang nicht zu schnell aber immernoch so schnell das du nicht sofort außer Puste kommst. Wenn es geht Höre gleichzeitig Musik die du gerne magst und die zum takt wie du läufst past. Ich hoffe ich konnte helfen und würde mich wie gesagt über eine hilfreichtste Antwort Freuen

MfG
Motfrager

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also...
Beim Ausdauerlauf hängt es in deinem Fall von der richtigen Atmung und dem richtigen Tempo ab.
Zur Atmung: Du solltest durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen (oder andersherum, je nach dem, wie du es besser kannst) das aber REGELMÄßIG. Das sollte Seitenstiche verhindern.
Zum Tempo: Starte mit einem Tempi, dass du die ganze Zeit halten kannst. Startest du beispielsweise zu schnell, kommst du möglicherweise nicht mehr im Ziel an, weil du deine ganze Energie schon längst verbraucht hast. Also heißt es: Kräfte einteilen!
Vielleicht reicht es dann sogar noch für einen Endspurt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir ein Tempo raus welches du die ganze Zeit halten kannst und dann dabei richtig Atmen! Und: Im VORFELD genug trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung