Frage von schlaue, 21

Ich hab meinem Terapeut gesagt, dass ich sterben will , aber eigentlich meinte ich das nicht so...?

Hallo liebe Community
Ich war letztens bei meinem Terapeut und hab ihm gesagt,  dass ich sterben will, um ihm zu zeigen , wie schlecht es mir geht .
Aber eigentlich meinte ich das nicht so .. Danach hat mein Terapeut gesagt, dass er sich das überlegen wird mit Tagesklinik oder so , aber ich habe KEINE suizidgedanken!! Ich bin 17
Kann er mich jetzt Zwangshaft überweisen in eine Tagesklinik ? Auch wenn ich ihm beim nächsten mal erkläre , dass ich ein sehr falsches Wort benutzt habe ..

Antwort
von PlueschTiger, 16

Eine Tagesklinik ist eine Therapeutische Einrichtung in die du etwa gegen 7 Uhr kommst und gegen 16 Uhr wieder gehst, also keine Geschlossene Anstalt in der man dich in eine Zwangsjacke steckt.. Mo-Fr. 1x die Woche (Fr) Visite. 1x am Tag Gruppen anschweigen (-gespräch, doch oft bekommt keiner den Mund auf). Dann noch 2-3x die Woche ein Gespräch mit deinen Persönlichen Therapeuten, dort. In der Zwischenzeit kannst du dich mit anderen Patienten dort unterhalten oder einfach nur dumm rumsitzen. Es können etwas 12 Patienten sein je nach Größe des Hauses, denn es sind nicht direkt Kliniken.

In eine Tagesklinik kann man dich wahrscheinlich nicht zwanghaft einweisen das es kein Sinn machen würde, da du ja eh am Nachmittag wieder gehen könntest. So etwas wird wenn dann höchstens in geschlossene Psychiatrien gemacht. Zudem kann er das wahrscheinlich nur wenn er wirklich davon überzeugt ist das du Selbstmordgefährdet bist.

Dein Problem kann ich verstehen den ich selber kenn auch einen Therapeuten und bin alles andere als begeistert. Jedes Wort wird gleich auf die Goldwaage gelegt, bei versuchen das eigene Denken zu erläutern muss man sich vorwerfen lassen das man ihnen sagen will wie sie die Arbeit zu machen haben und so weiter.

Kommentar von schlaue ,

Was soll ich tun ?  

Kommentar von PlueschTiger ,

Sage ihm einfach wie hier, du wolltest, das er merkt, das es dir Schlecht geht. Solltest du generell nicht zufrieden sein, könntest du auch einen anderen nehmen doch ich weiß das es nicht so einfach ist, da die auch nicht an Bäumen wachsen. Du kannst generell nur versuchen das was du sagen willst so gut wie möglich zu erklären oder mit gewisse vergleiche verständlich machen.

Was du allerdings nicht machen darfst ist so etwas noch mal zu machen, weil dann Glaubt er dir nämlich nicht mehr. Das würde dann alle deine Aussagen Problematisch machen, da er nie wissen kann, wie viel davon ist war.

Kommentar von schlaue ,

Denkst du , dass ich eine geschlossene Klinik Muss ? Obwohl ich ihm alles erklärt habe ?

Kommentar von PlueschTiger ,

Nein, ich denke mal wenn er es so ernst genommen hätte, würdest du wahrscheinlich schon drin sein.

Antwort
von Seanna, 12

Wenn er Psychologe ist und kein Arzt kann er dich nicht zwangseinweisen. Das können nur Ärzte.

Aber auch die tun das nur bei akuter Gefahr.

Erklär ihm nächstes Mal, was du hier geschrieben hast und gut ist. Du wolltest vermutlich mehr seine Aufmerksamkeit, wenn du das nur sagst, aber keine solchen Gedanken hast.

Kommentar von schlaue ,

Denkst du er kann trotzdem mich zwanghaft in eine geschlossene Klinik einsperren? Wenn ich ihm erkläre , dass ich ein falsches Wort benutzt habe ?

Kommentar von Seanna ,

Habe ich doch schon beantwortet. Hast du das überhaupt gelesen? Wenn er Arzt ist, KANN er, wird es aber nicht ohne akute Indikation tun. Wenn er Psychologe ist, kann er nur den Notarzt rufen, wird er aber auch nicht wenn er nicht davon ausgehen muss dass du dir tatsächlich was tust. Und Therapeuten können unterscheiden zwischen mal so dahin gesagt und echten Selbstmord-Absichten.

Antwort
von carglassXD, 21

Sag ihm beim nächsten Mal halt, dass du ein Tagestief hattest und es dir davor wie danach deutlich besser ging, als an diesem einen Tag.

Antwort
von Erdbeertorte00, 17

Wieso hast du es ihm nicht sofort gesagt? Rede einfach nochmal mit ihm.

Antwort
von JakobElgert, 18

Ja, kann er. Mit solchen Aussagen muss man sehr vorsichtig sein.

Kommentar von schlaue ,

Wirklich jetzt????😭😭😭😭😭

Kommentar von JakobElgert ,

Ja. Aber vielleicht kann man mit ihm noch reden.

Kommentar von schlaue ,

Und wenn meine Eltern das verneinen, und ihm erklären , dass es mir gut geht ?

Kommentar von JakobElgert ,

Das weiss ich dann nicht. Was findest du überhaupt schlimm an einer Tagesklinik? Du kannst zuhause schlafen.

Kommentar von schlaue ,

Nein , mir geht's überhaupt nicht sooooo schlecht , dass ich in eine Tagesklinik muss ...

Antwort
von ventrix, 9

Sag das einfach :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community