Frage von lngXdiabolus666, 10

Ich hab mal angefangen in der öffentlichkeit zu heulen und einer meinte ees sei UNMÄNNLICH. Was haltet ihr davon?

Ich find das zum kotzen echt

Antwort
von Schwoaze, 3

Die Reaktion Deiner Umgebung, die ist zum Kotzen, richtig!

Ansonsten hast Du mehr Mut bewiesen, als alle anderen miteinander. Wer weiß, vielleicht haben sie Dich insgeheim beneidet.

Antwort
von Wuestenamazone,

Ist nicht unmännlich. Auch bei Männern kommen Emotionen hoch. Ich finde da gar nichts dabei. Männer weinen nicht ist ein dummes Geschwätz. Hör da nicht drauf

Antwort
von sepp333, 10

Du ich musste auch schon in der Öffentlichkeit heulen mir ist das nicht peinlich 

Antwort
von Ginger1511, 4

Ich bin selber ein Junge, und ich finde es albern, dass das Vorurteil noch kursiert, dass Jungs nicht weinen dürfen. Ich habe auch schon geweint. Höre einfach nicht auf die anderen! Das ist menschlich zu weinen... ☺

Kommentar von lngXdiabolus666 ,

ja danke du hast recht

Antwort
von BieneT, 6

es kommt auf den Grund an. Es gibt lächerliche Gründe, oder eben echte Trauer.

Antwort
von Potterhead03, 7

Dumm einfach nur dumm.
Jeder Mensch egal welches Geschlecht/Religion/Sexualität hat das Recht weinen zu dürfen.
Sowas ist einfach nur lächerlich.
Auch Jungs/Männer dürfen heulen. :)))
Lg Potterhead03

Antwort
von BleibMensch, 8

Tja, ein Vorurteil, Herbert Grönemeyer hat das musikalisch gut umschrieben mit seinem Song : Männer 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten