Frage von DerScicoo, 112

Ich hab letzte Woche Samstag gekifft und übermorgen am Dienstag habe ich eine arztuntersuchung wegen meiner ausbildung, kann es sein das die Ärzte das sehen?

Antwort
von PropellerHut, 58

Wenn sie dir Blut abnehmen sehen die es natürlich. Allerdings müssen sie dich vorher darüber informieren, ob sie ein Drogen-Screening machen.

Kommentar von DerScicoo ,

okey Danke :)

Antwort
von ErsterSchnee, 42

Selbst wenn - was soll's?

Der Arzttermin ist jetzt ja nicht SO überraschend gekommen - das Risiko bist du also ganz bewußt eingegangen. Dann leb auch mit den Folgen - willkommen im wirklichen Leben!

Kommentar von DerScicoo ,

nein, ich wusste ja nichtmal das ich eine Untersuchung machen muss, sonst hätte ich das ja nicht gemacht

Antwort
von cubeshaper54, 41

Ja klar kann das sein. Der Arzt muss nur ein Drogentest machen, es gibt welche die schlagen selbst nach Monaten noch an da immer noch Reststoffe der Drogen in deiner Blutbahn circulirren.

Antwort
von Jewiberg, 33

Bei großen Firmen wird danach gesucht. Und wenn du dein Einverständnis nicht gibst, kannste dir den Job in die Haare schmieren.

Antwort
von Rheinflip, 27

Normalerweise wird kein DrogenTest gemacht.  Falls doch,  ist THC nachweisbar. 

Antwort
von neuerprimat, 62

Normal nicht, es sei denn du hast ne Blutabnahme ...

Kommentar von DerScicoo ,

und was ist wenn ich dort urinieren muss ?

Kommentar von neuerprimat ,

daran hab ich nicht gedacht. doch auch im urin kann man drogen nachweisen.

Das blöde beim kiffen ist halt, dass es so langsam abgebaut wird :-\

Kommentar von DerScicoo ,

ich bin ja auch sogar der Meinung nach das an Kiffen nichts schlimmes ist -.-

Kommentar von DerScicoo ,

ich bin ja auch der Meinung nach das am Kiffen nichts schlimmes ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community