Ich hab kein Bock auf Freunde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es war nicht leicht, Deinen Text zu lesen und zu verstehen.

Ich versuche es trotzdem. Du hast Freunde, die Du magst, das ist ganz normal. In einer Freundschaft akzeptiert man auch Dinge, die man bei anderen Personen nicht hinnehmen würde. Du bist also in einer Freundschaft rücksichtsvoller und nachsichtiger. Dies ist doch eine sehr gute Eigenschaft.

Allerdings gibt es doch Dinge, die Dich an Deinen Freunden stört. Du regst Dich , wenn Du alleine bist, darüber auf. Das ist verkehrt.

Spreche mit Deinen Freunden darüber, was Dir nicht gefällt. Unter Freunden sollten sich solche Differenzen klären lassen.

Freunde sind nicht unnötig, das wirst Du feststellen, wenn es Dir mal schlecht geht und Du von Ihnen Hilfe bekommst. Daran erkennt man dann auch wahre Freunde, die in der Not zu einem stehen.

Das sollte Dir eigentlich viel wert sein. Zum positiven Leben gehört, nicht nur das Schlechte zu sehen. Ein schöner Wolkenhimmel, eine verschneite Landschaft sind Dinge, die man auch gut finden kann wenn man sie mal genauer betrachtet. Es gibt bestimmt Dinge in Deinem Leben, die Dir viel Freude bringen können, Du musst nur mal die Augen auf machen um es zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du eine Depression, da hat man häufig solche Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?