Frage von FreundeDerNacht, 27

Ich hab im moment so Wut in mir drin was kann ich tun?

Ich hab im Moment total die schlimmen Gedanken wie es weiter geht :/ Wenn ich an was schlimmes denke dann bin ich kurz vor dem heulen ... Aber diese Gedanken sammeln sich in meinem Kopf als Wut... und diese Wut lass ich an meine Mutter raus (wobei sie nichts getan hat) Bin so oder so im Moment so ein wenig unruhig mit Angst, unkontrollierter Hand und ich höre meinen Herzschlag selber und das ist echt unangenehm... ich weis einfach nicht was ich machen soll... ich hab solche Wut in mir drin das meine Hand schon leicht anfängt zu zittern wenn ich z.B: Keyboard in der Schule spiele... hab mich donnerstag viel verspielt... weil ich doofe gedanken hatte. Und ich dauernd in Gedanken bin. weis einfach nicht was ich tun soll ich bin im Moment echt ein häufchen elend was man in die Ecke kippen könnte... und ich würde mich gerne in irgendeine Ecke setzen und einfach nur heulen :/ was soll ich tun?

Antwort
von Illuminaticus, 4

 Also Freunde der Nacht und der Sonne: Die Gedanken sind immer da, der Verstand spielt hat immer etwas verrueckt, denkt sich Sachen aus, die sowieso nie passieren und loest bei dir unschoene Gefuehle aus, Gefuhle des Hasses, der Wut und Unzufriedenheit.

Das betrifft nun nicht nur auf dich speziell zu, sondern alle leiden darunter, aber reden nicht darueber!

Der Diktator im Kopf ist der Unterdruecker unserer Lebenslust und wir lassen es auch noch zu, dass der Zwerg dort oben mit uns Gefuehls-Achterbahnfahrt spielt.

Um dir etwas Luft zu geben, musst du dich als erstes getrennt von deinen Gedanken wahrnehmen, dass ist fuer die meisten Menschen schon nicht durchfuehrbar, waere aber heilsam!

Du fragst dich: Was wird mein naechster Gedanke sein?

Du hast dadurch einen Gedanken absichtlich gedacht und nach der Frage tritt sofort eine Pause im Gedankenfluss ein.

Danach  geht es wieder sofort los und der Verstand faengt an zu plappern wie Else Kling aus der Lindenstrasse. Du hast es wahrscheinlich nicht mitbekommen, weil die Gedanken so verfuehrerisch waren.

Also nochmal zurueck auf Null: Wieder fragst du dich: Was wird mein naechster Gedanke sein?

Dann kommt eine Pause, weil du absichtlich gedacht hast und dann beobachte wieder bis du dein Bewusstsein verlierst und in deinen Gedanken verstrickt wirst.

Du siehst, es ist eine Sache des Gewahrseins, deiner Wachheit, deine Gedanken beobachten zu koennen, aber mit der Zeit kriegst du Kontrolle darueber und kannst dich getrennt von deinen Gedanken wahrnehmen und sie dann nicht mehr beachten.

Dein Verstand ist nicht doof und erkennt, dass du nicht mit allerlei Schwachsinn bombardiert werden willst und haelt sich im Hintergrund auf Abfrage dir zu Diensten zu stehen,

So kannst du das meistern, falls es dich wirklich interessiert. Viel Erfolg dabei!

Antwort
von Joschi2591, 17

Klingt sehr nach Selbstmitleid.

Kauf Dir einen Sandsack oder geh in einen Boxverein.

Kommentar von FreundeDerNacht ,

Hilft es auch mit jemanden darüber zu reden?

Kommentar von Joschi2591 ,

sicher, aber nur bedingt, z. B. in Anti-Aggressionsgruppen.

Du solltest Dich umschauen und dort hingehen, aber zusätzlich Deinen Körper so auspowern, dass Du tot umfällst, wenn Du nach Hause kommst.

Kommentar von FreundeDerNacht ,

Was ist mit Vertrauenslehrer Gespräch? die Wut ist aus wahrscheinlich aus Privatlichen Gründen 

Antwort
von Nihan123, 18

Eine Therapie oder geh Boxen und lass alles raus :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten