Frage von Chabalaja, 115

Ich hab hier einen Kostenvoranschlag für Fliesenlegen bekommen - kann jemand prüfen ob das Sachgemäß ist?

bei mir wird ein Badezimmer verfliest sind ca 20 qm Boden und 44 qm Wände zu verfliesen und 3 Treppenstufen.

meine Fliesen sind 60x60 am boden und 30x60 an der Wand.

Ich hab nun ein Angebot auf Stundenbasis von einem Fliesenleger bekommen der möchte mit Steuer - 6580 € haben Ohne Fliesen und Schienen.

es sind ca 64 qm zu verfliesen und er braucht nach seinen Angaben 141 Stunden dafür für Fliesen, verfugen und silikon ?!?! Kann das sein das man pro M2 über 2 Stunden braucht?

Bitte um Rat, kann doch nicht sein das ich 9000 € zahle um ein Zimmer mit Material verfliesen zu lassen. Die Fliesen sind billige Feinsteinzeugfliesen also kein Naturstein oder so.

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Joschi2591, 86

Nur für das Fliesen des Bodens und der Wände (64 qm) und für die Silikonfugen ist dieser Kostenvoranschlag bei weitem überteuert.

Bedank Dich bei diesem Abzocker und lehne ab.

Hol Dir noch 2 weitere Kostenvoranschläge von vorort ansässigen Fliesenlegern, und Du erkennst den preislichen Unterschied.

Kommentar von Chabalaja ,

Ecken und Kanten hab ich schon viele? Aber das wären 100 € pro M2 was der verlangt, nur für das verlegen. Was ist den normal?

Kommentar von Joschi2591 ,

Ich wiederhole nicht noch einmal meine Antwort. Steht alles drin.

Außerdem siehe AntwortMarkus.

Antwort
von Maggo142, 57

Ich würde mal vom Zeit Aufwand Ca.2 2Wochen schätzen. Man muss bedenken das die fliesen schwerer zu verarbeiten sind als zb. 30/30. Der Verschleiß vom Werkzeug ist bei den fliesen höher und das Material muss auch transportiert werden. Bei den ganzen Ecken im Bad dauert auch das zuschneiden länger. Wenn der fliesenleger gut Ost halte ich der Preis für berechtigt. Am besten noch ein anderes Angebot reinholen. Und immer daran denken wer billig kauft bekommt auch billig.

Kommentar von Chabalaja ,

Ja er hat nen Zeitaufwand von 2 Wochen mit 2 Fliesenleger gerechnet. er verlegt somit 3 Fliesen in 1 stunde mit 2 Fliesenleger

Antwort
von bluetiger2, 42

Wenn ich dies als komplettes sehe finde ich das es ok geht!!! Es ist ja nicht so das er nur Fliesen anbringen muss. Er muss z.B auch eine Abdichtung im Duschberreich, Badenwannenberreich anbringen. Er sollte die Wände auf lotrechtigkeit prüfen und evtl nacharbeiten. Dann hast du die eine oder andere Ecke drinne usw usw usw.
Du verwendest FeinsteinzeugFliesen an der Wand! Alleine dafür braucht ein Fliesenleger Ca 1/3 mehr Zeit um Löcher, Ausklinkungen usw. Zu erstellen als mit Steingut Fliesen.
Auch beim verlegen an der Wand sind sie schwerer da jede Fliese auf der Rückseite eingeschmiert werden sollte zur besseren Haftung und sie leichter rutschen.
Die 2 Wochen was dein Fliesenleger hier veranschlagt hat sind vollkommen rechtens! Hätte auch so geplant. Was ist mit Zusatz arbeiten wie Estrich usw. Einbringen muss er es auch noch vielleicht machen????

Ich frage mich immer wieder warum es Leute gibt die alles geschenkt haben wollen! Es ist bestimmt mal wieder so das sich aufgeregt wird weil der Plattenleger so teuer ist, aber anschließend wird ein Waschtisch, Armaturen usw für 10000€ eingebaut!

Antwort
von Chabalaja, 35

Um das ganze abzuschließen - ich hab jetzt mehrere Angebote eingeholt und der Quadratmeter Preis liegt jetzt bei 38-40 €. Damit kann ich leben.

=)

Antwort
von AntwortMarkus, 55

Da gibt es nur eins,  mehrere Firmen um eine Voranschlag zu bitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community