Frage von hannahsble, 165

Ich hab herausgefunden das meine Mama fremd geht(im Handy gelesen) Sie gibt es aber nicht zu. Soll ich es Papa erzählen oder nicht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tragosso, 165

Auch, wenn das wahrscheinlich wieder viele anders sehen. Ich halte es definitiv für richtig deinem Vater davon zu erzählen, wenn du dir da auch sicher bist. Was stand denn in der Nachricht? So oder so besteht Klärungsbedarf bei den beiden.

Kommentar von Tragosso ,

Oh, hier scheinen so einige fremdgehende Elternteile unterwegs zu sein^^

Kommentar von anaconda48 ,

grins. Ja, fällt krass auf, wenn man sich mal der Mühe unterzieht, sorgfältiger nachzulesen. Da gibt es jede Menge Steilvorlagen.

Antwort
von mirolPirol, 164

Tu's nicht sofort! Aber du musst (solltest) von deiner Mutter verlangen, dass sie es tut, drohe ihr, dass du es ihm erzählst, wenn sie nicht mit ihm redet. Kinder sollten niemals ein Elterngeheimnis hüten müssen.

Kommentar von hannahsble ,

Ja aber sie gibt es ja nicht zu. Sie meinte : ach das war nur kleines geflirte aber ist dann ganz schnell weg gegangen

Kommentar von anaconda48 ,

ach, das war nur ein kleines Geflirte während der Nacht, welche Deine Mom angeblich bei der Omma verbrachte. Welche davon aber nichts weiß???

Kommentar von Strathmania ,

Den Eltern drohen? Super Idee......spitzenidee.......das löst bestimmt das Problem...(was für ein Quatsch)

Kommentar von mirolPirol ,

Es ist nicht deine Aufgabe, den Richter zu spielen, sie soll mit deinem Papa klären, was da war oder ist.

Kommentar von anaconda48 ,

ICH hätte von meiner Mutter mal verlangen sollen, bzw. ihr drohen sollen, wenn dann.... Die hätte mich windelweich geprügelt!! Ohne Rücksicht auf Verluste!Und da muss ich sagen: Recht geschieht solch einem Erpresserkind! ICH wäre allerdings auch NIEMALS im Leben auf den Gedanken gekommen, meiner Mutter Vorwürfe zu machen... geschweige denn, ihr zu drohen und sie quasi zu erpressen.

Antwort
von amdros, 141

Das läßt du gefälligst bleiben.

Deine Eltern sind beide erwachsen und müssen es untereinader austragen..wenn es denn wahr ist??

Kommentar von hannahsble ,

Ist ganz sicher war.. Die Nachricht kann man nicht falsch verstehen

Kommentar von alm111 ,

Was stand den drinnen?

Kommentar von amdros ,

Du kannst dich aber nicht als Richter über deine Eltern erheben. Das ist absolut nicht dein Recht!

Kommentar von Tragosso ,

Und wie sollen sie das tun, wenn der Vater ahnungslos ist? Die Mutter verheimlicht ihm was, somit kann da gar nichts ausgetragen werden, solange da kein Klartext gesprochen wird.

Kommentar von amdros ,

Aha..wußte nicht, daß du sie kennst!!

Kommentar von Tragosso ,

Hab ich nirgendwo behauptet, so wie es scheint, weiß der aber nichts davon, sonst würde sie es wohl kaum so verheimlichen.

Kommentar von GoxTar ,

Warum sollte man mitansehen wie der Vater verarscht wird? Ich wäre komplett augetickt ganz ehrlich

Antwort
von gutefragennn, 154

Ja an deiner Stelle würde ich das dein Papa erzählen , weil er das unbedingt wissen muss.

Antwort
von Trabbifrager, 112

Nein erzähle es nicht. Wenn sie sich dann trennen sollten würdest du dir schuld geben und wärst dann unglücklich :)

Antwort
von BEAFEE, 93

Halte Dich da raus ! Es geht dich nichts an, damit müssen deine Eltern klar kommen.

Außerdem....was sollte Deine Mutter zugeben, dass sie mit einem Mann schreibt ?? Das hat doch überhaupt nichts zu bedeuten.....

Wenn Du es es Deinem Vater erzählst, würdest es nur unnötigen Stress geben....

Kommentar von hannahsble ,

' die Nacht gestern war mal wieder schön mit dir, morgen wieder ?'

Findest du das in Ordnung so mit einem anderen Mann zu schreiben ?

Kommentar von BEAFEE ,

Ja klar !! Ich schreibe auch oft, dass es ein schöner Abend war....ein tolles Gespräch...virtuell....

Du solltest da wirklich nicht zu viel hinein interpretieren...

Kommentar von Ellen9 ,

Wirklich trollig, hannahsble.

Kommentar von hannahsble ,

Sie war aber über Nacht weg und hat uns erzählt das sie bei Oma war 😂
Ich Find das ist ganz eindeutig

Kommentar von BEAFEE ,

Du misstraust ihr.....wenn Du Gewissheit brauchst und die Wahrheit unbedingt wissen willst..., frag Ommaa..........

Dann erzähl es Deinem Papa und freu Dich darauf, demnächst zu den unzähligen Scheidungskindern zu gehören !

Kommentar von hannahsble ,

Hab Oma schon gefragt und sie war nicht da
Aber gut ich behalte für mich ich wollte nur einen Rat und ich bin ja wohl nicht die böse hier :)

Kommentar von BEAFEE ,

Behalte es einfach für Dich, Deine Mutter ist eine erwachsene Frau, die weiß , was sie tut !  Auch wenn es nicht  ok ist, sie wird eure Familie ganz sicher nicht aufs Spiel setzen wollen.

Antwort
von Ellen9, 120

Tolles Märchen! Und wenn's so wäre?!...was kramst du in ihrer Privatsphäre herum? Und findest es noch super bei Papa petzen zu gehen...für den vorprogrammierten Familienstreit. Glückwunsch, denn schlimmer geht immer.

Kommentar von Tragosso ,

Was gibt dir den Anlass dazu zu glauben, dass sie Unsinn erzählt? Das hat nichts mit petzen zu tun, das ist ne Sache die Klärung bedarf, wenn die Eltern sich deshalb in der Wolle haben und oder trennen, ist sie ganz sicher nicht daran Schuld, rede ihr nicht so einen Unsinn ein.

Kommentar von Ellen9 ,

Das ist deine Sicht der Dinge, und keineswegs meine. Unterstelle mir bitte nicht etwas, das ich nicht geschrieben habe. Meine Meinung unterscheidet sich von deiner Meinung; kein Grund meine Worte zu verdrehen. 

Kommentar von anaconda48 ,

DH, ganz meine Meinung, liebe Ellen9

Kommentar von Ellen9 ,

Danke✌für dein "Fair"ständnis, anaconda48♡

Antwort
von anastasia100, 74

Mach es Lieber mit Beweis sonst glaubt er dir nicht

Antwort
von Strathmania, 102

Nein, erzähle es nicht Deinem Vater. Wenn, das spreche mit Deiner Mutter alleine nochmal darüber wenn es Dich belastet.

Am Ende machst Du Dir noch vorwürfe das Deine Eltern sich wegen Dir getrennt haben.

Kommentar von Tragosso ,

Wenn, dann ist die Mutter daran Schuld. (Bzw. mehr oder weniger beide Elternteile, weil irgendwas zwischen den beiden gewaltig schief läuft) Nicht das Kind, dass zufällig mit reingezogen wurde.

Kommentar von amdros ,

Wie kannst du dich erdreisten..der Mutter eine Schuldzuweisung zu geben? Du lehnst dich sehr weit aus dem Fenster!

Kommentar von Tragosso ,

Ihr euch doch genauso. Ihr gebt dem Kind die Schuld daran, falls die Eltern sich trennen sollten, findet ihr das besser?

Kommentar von amdros ,

Du solltest mal erst lesen, bevor du antwortest..ich habe der FS keine Schuldzuweisung untergejubelt..ihr nur geraten, das ihren Eltern zu überlassen!

Kommentar von anaconda48 ,

Tragosso: wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Also, nicht den Leuten die Worte im Mund herumdrehen, ja?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten