Ich hab extrem harten Stuhlgang, und sitze gerade auf der Toilette und kann NICHT aufstehen was soll ich tuen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme diese Frage mal ernst....

Wenn es sehr weh tut kannst du ein wenig Penatencreme nehmen und
deinen Hinterausgang einschmieren, hilft vielleicht mit dem Rutschen
etwas....

Um eine Abführende Maßnahme wirst du aber nicht herumkommen, wie alt bist du denn überhaupt? Klingt mir nach unreifem Teenager

Also: Zäpfchen bzw einlauf befreien sofort, abführmittel zum nehmen braucht meist über Nacht....

Das ist aber nur die halbe Miete. Wenn der erste Stau beseitigt ist, solltest du folgendes umsetzen für die Zukunft:

1. Verkneife dir unter keinen Umständen Harndrang oder Stuhldrang,
wenn du merkst, dass du musst, geh sofort auf die Toilette, auch wenns
dort evtl nicht so sauber ist wie auffer heimischen.

2. wenn du auffer Toilette bist, entspanne dich so gut es geht, auch wenn die
Versuchung groß ist zu pressen, solltest du es seinlassen, versuch
lieber n kleinen Hocker für die Füße zu nutzen so dass du in eine
Hockhaltung kommst

3. Versuch mehr Ballaststoffreiche Sachen zu essen, gute Beispiele sind Leinsamen, Gemüse, am besten roh, Obst, Vollkornbrot

4. die wirken aber nur,wenn du ausreichend trinkst, mindestens 30-40
ml pro Kg Körpergewicht, sprich wenn du 50 wiegst, sollten es 1,5-2
Liter verteilt über den Tag, wenn du Sport hast, deutlich mehr.

5.Viel Sport solltest du allgemein treiben, das hält alles in Schwung.

Haftungsausschluss: Die aufgeführten Informationen ersetzen nicht die
persönliche professionelle Beratung und Behandlung durch einen Arzt.
Sofern ein Benutzer unter gesundheitlichen Problemen leidet, sollte er
einen Untersuchungstermin mit seinem Arzt vereinbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt, du kannst nicht aufstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?