Frage von ilkerddsg, 94

Ich hab entgültig den Glauben an die Menschheit verloren....?

https://youtu.be/_D1KwiHd-bQ

Schon alleine wegen diesem Scheiskind glaub ich einfach nicht mehr dran. Leute gehen hart arbeiten und manche landen auf der Straße und dieser Spati tanzt 5 minuten vor einem Video und wird reich... Ausserdem fuckt es mich insgeheim ab dass jeder nurnoch am lügen ist, am Mobben, und ich einfach keinem mehr vertrauen kann... Kinder sind am Kiffen, Saufen, Rauchen.. Die ganze scheis Welt ist zurzeit so im Asch. Hoffe ihr könnt mich vlt bisschen verstehen... Brauche eure Hilfe, hoffe ihr versauts nicht nochmehr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zahlenguide, 54

Bäume - es gibt ALLEIN an Regenwälder 37 Millionen Quadratkilometer. Dies entspricht einer Fläche von ganz Europa + USA ohne Texas. Wenn du alle Regenwaldbäume berühren wolltest und für jeden Baum 1 Sekunde Zeit hättest, müsstest du 238 000 Jahre Bäume berühren. Seit den 90er Jahren ist die Zerstörung der Regenwälder um 4/5 zurück gegangen - dabei sind Waldbrände, mutwilliges Feuer legen etc. berücksichtigt. - Kurz: In den Medien bekommst du nie das ganze Bild!

P.S. mein Vater hat schon (und er ist über 60 Jahre alt) geraucht, Drogen genommen, etc. etc. etc. etc. - war auch damals nichts ungewöhnliches. Und Gewalt ist wirklich auch nichts Neues. Bedenke nur, dass in den 60er Jahren noch Lehrer ihre Schüler schlagen durften, bedenke dass in den 70er Jahren Medikamentenstudien mit Heimkindern nicht ungewöhnlich waren und dass ebenfalls in dieser Zeit auch Vergewaltigungen sogar Massenvergewaltigungen in Heimen nicht ungewöhnlich waren. etc. etc. etc. etc. - Die Welt war früher nicht besser. Vieles hat sich heute schon verbessert. Nur glauben Medienvertreter, dass schlechte Nachrichten sich besser verkaufen als gute Nachrichten. Ist zwar falsch - aber egal.

Antwort
von pinkyitalycsb, 30

Versuchst du denn wenigstens, ein besserer Mensch zu werden?

Sei einfach ein guter Mensch, und du wirst dich wundern, wie viele andere gute Menschen du entdecken wirst!

Sei nicht neidisch und kritisiere nicht laufend deine Mitmenschen, auch nicht in Gedanken! Versuch lieber, in jedem das Gute zu sehen, denn jeder hat seine guten und schlechten Seiten!

Versuch doch mal, die Bibel zu lesen, am besten zuerst das Neue Testament. Das kann dir helfen zu erkennen, was du am besten tun kannst, um dich besser zu fühlen und den Sinn dieses Lebens zu begreifen.

In jeder Epoche hatten die Menschen Schwierigkeiten, gegen alles Böse anzukämpfen, und haben trotzdem nicht aufgegeben!

Arbeite an dir selbst und tu alles, um so zu werden, wie du dir die Menschheit wünschst! Du wirst sehen, dass es möglich ist! Ich jedenfalls wünsche dir dabei viel Erfolg und alles Gute!


Antwort
von SturerEsel, 23

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren,
verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und
schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr
auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern,
schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die
Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Na - wer hat das gesagt? Richtig: Sokrates, ungefähr 420 v.Chr. :)

Antwort
von Blitz68, 47

wobei brauchst du nun Hilfe ?

du hast die Lage doch ganz und gar erkannt

Kommentar von ilkerddsg ,

wollte fragen, wie dlich den glaube an die menschheit wiederherstellen kan

Kommentar von Blitz68 ,

warum willst du an die Menschheit glauben ?

Antwort
von Blitz68, 10

wenn du jemanden als "Scheißkind" bezeichnest, worin unterscheidest du dich dann von der "unglaublichen" Menschheit ?

Antwort
von suesstweet, 23

Es gibt noch gute Menschen, deshalb dreht sich noch die Welt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten