Frage von Ginger4404, 67

Ich hab eine Herzrhythmusstörung, welche Folgen kann kiffen für mich& meine Gesundheit haben?

Gestern hatte ich einen Termin beim Kardiologen, der bei mir erneut eine Herzrhythmusstörung festgestellt hat...da ich mich nicht wirklich traue ihn zu fragen& ich im Internet nichts hilfreiches gefunden haben, wende ich mich an dieses Netzwerk. Ich kiffe schon länger, habe jetzt aber bedenken dabei, da ich keinerlei Ahnung habe welche Folgen das haben könnte. Ich wäre sehr dankbar wenn ich einige hilfreiche Antworten bekommen würde! Danke schonmal im Voraus:)

Antwort
von 4hntrax, 36

Im Extremfall: Kreislaufkollaps.
Normalerweise steuert dein Körper allerdings selbst dagegen und wenn du schon länger kiffst kennt er das THC bereits..
Problematisch wirds wenn du mal zu viel erwischt (Herzrasen und co) - das kann im Krankenhaus enden.

Aber ganz ehrlich: 
Das weißt du selbst am besten. 
Gehts dir schlecht wenn du was rauchst, besonders was das Herz angeht ?
Wenn ja ist das ne Warnung und es reicht,  wenn nein - alles ok. 
Übertreiben sollte man natürlich nicht aber allein schon das du hier schreibst zeigt mir das du dir Gedanken dazu machst.
Pass einfach etwas auf und es wird schon alles werden.

Antwort
von FlyingCarpet, 35

Ist das Kiffen evtl. auch die Ursache?

Antwort
von Mirarmor, 35

Rauchen hat immer Nebenwirkungen und Risiken, egal, was man raucht.

Arterienverkalkung gehört auch dazu, also sicher nicht gut fürs Herz.

Antwort
von fiwaldi, 25

Der Kardiolige wird sich freuen.

Wenn er vernünftig ist, entlässt er dich endgültig und du darfst noch paar Wochen weiterkiffen. Dann ....

the undertaker is watching you!!

Antwort
von derastronom, 27

Bremsen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community