Frage von IchBinTol, 32

Ich hab eine Freundin die total depressiv ist und raucht und trinkt und so..sie liebt mich aber wir wohnen relativ weit auseinander und ich weiß nicht was ich?

Antwort
von Turbomann, 2

Kennst du sie persönlich oder ist es nur eine Internet - Freundin?

Du kannst nicht viel für sie tun, zu kannst sie nur bitten, sie soll sich einem Arzt anvertrauen.

Jemand zu helfen ist immer gut, aber du musst auch aufpassen, dass du nicht zu tief da rein rutscht mit helfen und dass es für dich irgendwann zu einer Belastung wird.

Dass du mich auch richtig verstehst:

dass du nicht als seelischer Mülleimer herhalten musst, die Gefahr besteht sehr schnell, weil man helfen will. Aber bei Depressionen könnte man den Gesprächspartner auch einspannen, dass der dann Schuldgefühle bekommt, aus Angst, der andere könnte sich was antun.

Erkläre ihr, sie muss etwas tun, du bist für sie da, aber du bist nicht ihr Therapeut.

Antwort
von Kindred, 17

Das ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Wir wissen nichts zu den Lebensumständen, die Depression etc. Zudem sind die wenigsten hier im Fach der Psychologie bewandert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten