Frage von Erheberin, 25

ich hab das ja schon gegoogelt, bringt aber nichts!?

Hallo,

ich muss für die Schule etwas schreiben und zwar geht es um ein Fach namens Angewandte Technik und diesbezüglich um das Thema instandhaltung. Bei der Recherche über die geplante Instandhaltung bin ich auf diesen Satz gestoßen: Erste Systeme der Instandhaltungsplanung und –Steuerung wie darf ich mir das mit den Systemen vorstellen? Hatte man damals schon so ähnliche Systeme wie heute bei der Spülmaschine, die "bescheid sagt", wenn kein klarspüler drin ist? gutefrage.net ist ja eigentlich kein Wissens-Forum. Ich habe das aber schon gegooglet, nur leider nichts gefunden wär nett wenn mir einer helfen könnte

danke schon mal im voraus

erheberin

Antwort
von fraschi, 1

Mit System ist ein vorgegebener Ablauf gemeint, der in bestimmten Intervallen wiederholt wird. Das bedeutet, es wird die Reihenfolge einer Reinigung z.B. von Maschinen vorgegeben, weil die Reinigung dann gründlicher ist als die " herkömmliche Reinigung ". Beispiel " Standbohrmaschine " : Meistens liest man dann einen Satz wie : " Zunächst wird das Bohrfutter abgebaut und anschließend mit dem Spezialöl ( DIN xxxx ) und einem staubfreien Lappen gereinigt ". Früher, als es bei der alten DB noch Dampflokomotiven gab, hat man einige dieser Maschinen nach festen Vorgaben " behandelt ", welche nur von ausgesuchtem Personal ( Lokführer + Heizer ) ausgeführt werden durften. Das Ergebnis war eindeutig, denn die systematisch gepflegten Dampfloks hatten deutlich weniger Ausfallzeiten aufgrund technischer Defekte als die Maschinen, die " einfach so wie immer " von verschiedenen Personalen gewartet wurden.. Ich hoffe, den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben..... Gruß, fraschi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community