Ich hab das Gefühl mein Kieferorthopäde will mich verarschen kann mir jmd helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. er muss es schriftlich haben

2.Das ist blödsinn,weil du ja so gesehen schon gezahlt hast.Fazit:Er verarscht dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nichts unterschrieben hast, musst Du auch nichts zahlen:

Privat ??  Ist der Zahnorthopäde  ein Verwandter von Dir ? Eine ein guter Freund der Familie ?

Frage mal einen anderen Zahnarzt, wie sich das verhält . Der wird sehr viel mehr wissen , als wir hier  !

ABER ->  N I C H T S unterschreiben !!  Auch nicht , oder besonders dann nicht, wenn er Dich dazu drängen will !!! 
Am Besten, eine weitere Person mitnehmen !! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muslimm47
10.02.2016, 11:20

Nein ich kenne ihn nicht diese Dinge hat er mit mir besprochen( bin 16) und nicht mit meinem Vater. Er kann auch nicht so gut deutsch aber dafür perfekt englisch

0

er sollte dir einen kostenvoranschlag machen (u78nbedingt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass du das richtig verstanden hast? Man bezahlt nicht einfach so 20% der Behandlungkosten, weil es "ihnen in der Praxis an Material fehlt".

Vielleicht hast du irgendwelche Zusatzleistungen, die du privat zahlen musst (z.B. Keramikbrackets).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muslimm47
10.02.2016, 11:21

Davon weiß ich auch diese Kostenvoranschlag das sind aber nicht 1000€ er will 1000€ und dieses Keramik brackets kosten nur 65€

0