Frage von dasistsparta5, 74

Ich hab das Gefühl, das in westlichen Ländern immer mehr Menschen an Krebs sterben?

Kann es sein, dass es an der zunehmenden elektromagnetischen Strahlung liegt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo dasistsparta5,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 20

Allein durch die Erhöhung des Lebensalter steigt die Krebsrate an. Es gibt eine Studie, wobei Tausende Gestorbene seziert wurden: je höher das Lebensalter desto häufiger wurde Krebs gefunden. Doch der Krebs ist auch dann nicht zwangsläufig die Todesutsache. Ebenso ist durch die große Zunahme industriell verarbeitete Nahrung eine Erhöhung der Krebsrate zu erwarten.

Antwort
von SledgeVienna, 29

Ob immer mehr Menschen an Krebs sterben glaube ich nicht, aber das immer mehr Menschen an Krebs erkranken ist kein Gefühl sondern Tatsache. Das hat meiner Meinung nach zweierlei Gründe:

1. werden heute viel mehr Vorsorgeuntersuchungen und Screenings durchgeführt als noch vor ein paar Jahren. Dadurch werden viel mehr Carcinome gefunden.

2. werden die Menschen immer älter. Dadurch erkranken viele an Krebs die früher vielleicht schon vorher verstorben wären.

Die elektromagnetische Strahlung spielt vielleicht eine Rolle, ist aber sicher nicht DER Grund für eine Erkrankung. Außerdem führt nicht jedes Carcinom automatisch zum Tod. Viele können durch eine Operation geheilt werden und durch die Krebsforschung und immer besser werdenden Chemotherapien (und Bestrahlungen oder in Kombination) gelingt es einige erkrankte zu heilen oder es wird zumindest das Wachstum gestoppt bzw. hinausgezögert. Aber eines ist auch klar - jeder Krebserkrankte stirbt (so wie jeder Mensch)! Statistiken sind daher sehr schwierig und schwer zu interpretieren! Denn ob die primäre Todesursache der Krebs war oder doch einer anderer Grund vorlag ist oft schwer zu beurteilen!

Antwort
von putzfee1, 27

Nein, das glaube ich nicht. Es liegt wohl in erster Linie eher daran, dass die Menschen immer älter werden, da treten auch solche Krankheiten vermehrt auf. Zudem belastet der Mensch die Umwelt immer stärker. Chemische Pestizide z.B. gab es früher gar nicht, da wurde mit Tiermist gedüngt. Außerdem hängen die zunehmenden Krebserkrankungen auch mit der ungesunden Lebensweise der Menschen zusammen (zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung etc.). 

Elektromagnetische Strahlung gab es schon immer. Die Erde ist seit jeher von einem eletromagnetischen Feld umgeben.

Antwort
von Bambi201264, 43

Die asiatischen Länder, allen voran China, werden demnächst rapide aufholen. Ich denke, es liegt eher am Smog, aber wer weiss...

Das mit der elektromagnetischen Strahlung werden die nie zugeben.

Und es stimmt, dass immer mehr Menschen an Krebs sterben, aber das liegt an der besseren medizinischen Versorgung. Sie wären sonst vorher an TBC oder Tetanus oder Grippe gestorben.

Kommentar von Pangaea ,

In China liegt es wohl hauptsächlich am Rauchen. Es ist unglaublich, wie die Leute da qualmen. Und immerhin ist Lungenkrebs die häufigste Krebsart bei Männern und die zweithäufigste bei Frauen ...

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 21

Das ist nicht richtig. Es bekommen immer mehr Menschen Krebs, aber Krebs als Todersursache liegt weit, weit hinter den Herz-Kreislaufkrankheiten.

Und die steigenden Krebsraten hängen schlicht mit der erheblich gestiegenen Lebenserwartung zusammen. Früher wurden nur wenige Menschen so alt, dass sie "ihren Krebs noch erlebten".

Wer mit 26 im Kindbett stirbt, oder mit 40 an Tuberkulose, der kann eben mit 65 keinen Darmkrebs bekommen.

Antwort
von konstanze85, 39

Das Gefühl habe ich nicht.

Liegt primär wohl eher an genetischer Vorbelastung und dem Lebenswandel.

Antwort
von napoloni, 28

 Möglich, dass deine Beobachtung stimmt. In westlichen Ländern werden die Bewohner im Schnitt ja immer älter und älter. Und es sterben immer weniger an anderen Krankheiten.

Bezüglich der elektromagnetischen Strahlung musst du dir aber keine Sorgen machen.

Antwort
von loema, 40

Wieso pickst du dir die elektromagnetische Strahlung heraus?
Ende 2015 bekam zum Beispiel ein Pestizit das wahrscheinlich Krebserregend ist, die Genehmigung verlängert eingesetzt zu werden.
Fast alle Landwirte benutzen es.
Es gibt soviele Faktoren, die Krebs letztendlich auslösen, dass eine Sache alleine den Kohl nicht fett macht.

Antwort
von Floddi, 4

Elektromagnetische Strahlung hat auf deinen Körper keine Auswirkungen. Allerhöchstens auf nerven aber keinesfalls auf Mutation von zellgewebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten