Frage von LukeSky123, 52

Ich hab bald event. nur Fachhochschulreife und bin schon 21. Kann ich trotzdem es im Leben zu was bringen?

Antwort
von SupraX, 25

Also mit der Einstellung sicher nicht. Sind wir etwa schon so weit, dass man bereits mit "nur" Fachhochschulreife mit 21 als chancenloser Versager gilt? Ganz ehrlich, hör mit dem Gejammer auf. Das ist doch einfach nur peinlich.

Kommentar von LukeSky123 ,

Ist aber nicht gerade nett

Kommentar von Paejexa ,

Hat aber was wahres.. in der heutigen Zeit sollte man sich nicht noch selbst unnötig unter Druck setzen. Es reicht schon, wenn man von den Eltern schon die ersten Lebensjahre vermittelt bekommt, wie ach so wichtig doch eine gute Schulbildung ist..

Kommentar von SupraX ,

Aber wahr. Wo soll das mal enden, wenn schon die jungen Leute mit Fachabitur ihr Leben als aussichtslos ansehen? Sollen wir den Schülern auf Realschulen demnächst dann mit der Anmeldung zur Schule gleich eine Broschüre aushändigen mit den schönsten Brücken der Stadt, damit sie wissen wo sie nach der unnützen Schulausbildung hausen können?

Antwort
von Paejexa, 30

"nur" Fachhochschulreife? Das ist mehr als viele andere haben ;)

Wieso solltest du es zu nichts mehr bringen? Du bist erst 21, das echte Leben hat gerade angefangen. Ich habe meine Ausbildung sogar erst mit 23 angefangen ;)

Kommentar von LukeSky123 ,

Danke sehr! :-)

Antwort
von beangato, 14

Na klar. Mein Bruder ging mit der 8. Klasse ab und hat später noch 2 Meister gemacht.

Also streng Dich an.

Antwort
von azmd108, 24

Selbstverständlich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten