Ich hab ausversehen meine Lehrerin verletzt,wie sieht es rechtlich aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast sie nicht vorsätzlich verletzt, es war ein Unfall. Halt Dich da mal an den Kommi von andie61 unter seiner Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du volljährig,und wenn nicht haben Deine Eltern eine Haftplichtversicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:18

Ich bin nicht volljährig, und nein wir sind nicht Haftpflichtversichert

0
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:40

Danke für die Hilfe

0

Das ist echt blöd, aber wenn es stimmt, dass sie nur schauspielert, wird sie nicht weit kommen. Sie bräuchte einen guten Beweis von ihrem Arzt. Wenn sie dort nichts hat, außer Vllt ein wenig geprellt, kann daraus nichts großes werden :) Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:17

Also wenn die Schulter so hart verletzt ist, dann könnte sie nicht so locker durch die Schule spazieren oder Auto fahren

0
Kommentar von RinSan
27.01.2016, 20:18

Eben deshalb kann sie damit nichts erreichen, wenn sie mit so einer "verletzten" Schulter normal Auto fahren kann.

0
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:19

Ja wenn sie weiter lügt denke ich wird das vor Gericht landen, denn ich werde nicht für eine blaue schulter paar Tausend euro zahlen

0
Kommentar von RinSan
27.01.2016, 20:20

das glaube ich dir. Man frägt sich da echt wieso Leute so blöd sein können und so dermaßen übertreiben..

0

Gar nicht reagieren und einfach abwarten, was passiert....

Du bist minderjährig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:23

Sie hatte ihre Tasche dabei, ganz normal Unterricht gemacht..

0

Wenn du sie verletzt hast, bist du in der Haftung. Ihre Verletzung könnte sie vermutlich durch ein ärztliches Gutachten belegen.

Deine Auffassung, nicht zahlen zu müssen, dürfte die Krankenversicherung der Lehrerin nicht interessieren. Sie holen sich ihr Geld, ob du willst oder nicht. Das ist für sie Routine. 

Deine Meinung über die Lehrerin ist für die Haftungsfrage unbeachtlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens passiert dir da gar nichts, weil es ja, so wie du es schilderst, keine Absicht war, auch wenn ich die Details nicht ganz verstehe.

Damit war es ein Unfall und da er in der Schule passiert ist, zahlt dann die GUV (Gemeinde-Unfall-Versicherung). Da hast du also nichts mit zu tun.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
27.01.2016, 20:38

Ich bin mir nicht sicher, ob die GUV zahlt. Meines Wissens tritt sie in solchen Fällen nur subsidiär ein. D.h. sollte jemand anderer haftbar sein, tritt sie nicht ein. 

0
Kommentar von xDarkangel187
27.01.2016, 20:49

Ich warte einfach mal ab was passiert

0