Frage von Memimi19819, 61

Ich hab angst vorm ersten Mal was kann ich dagegen tun?

Hallo Diese Frage geht nur an alle Frauen Ich W.18 bin noch jungfrau und hab seit 10 Monaten ein freund. Naja ich merk langsam das er es will aber ich hab angst. Naja er "Fingert" mich aber es tut nach einer weile weh. Das Problem ist nicht das ich nicht feucht werde aber wenn er tiefer geht schmerzt es sehr stark. Ich trau mich auch nicht was bei ihm zu machen. Ich weiß auch nicht warum. Ich hab nur angst vorm ersten mal wegen den schmerzen könnt ihr mir ein paar Tipps geben ?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex, 31
  • Der wichtigste Tipp ist, Euch ganz allmählich zu steigern, also nicht gleich von "noch nie was sexuelles zusammen erlebt" zu "Entjungferung mit Vaginalverkehr" durchstarten. Stattdessen macht erst einmal splitternackt zusammen Petting, erforscht Eure Körper, liebkost und streichelt Euch überall, entdeckt erogene Zonen, befriedigt euch gegenseitig mit der Hand und zeigt euch, wie ihr es gerne habt und wie es am besten funktioniert. Sie sollte seinen Penis, seine Erektion und Ejakulation schon kennen und ihn mit der Hand zum Höhepunkt gebracht haben. Er sollte ihre Intimregion kennen und sie schon mal fingern dürfen und zum Höhepunkt bringen. Erstens bringt all das anfangs wahnsinnig viel Spaß und auch viele erwachsene Pärchen haben bei diesem Spielereien mindestens so viel Lust wie beim richtigen Sex. Vorspiel und Zärtlichkeiten sind mit der schönste Teil! Zweitens ist auch Eure Anspannung und Nervosität viel geringer, wenn Ihr all das schon kennt.
  • Für das erste Mal ist es empfehlenswert, den steifen Penis vollständig von oben bis unten mit reichlich Gleitgel einzureiben, damit alles problemlos flutscht und es beim Einführen nicht mehr weh tut als nötig. Es ist schade, wenn aufgrund von Nervosität und Trockenheit der erste Sex mehr schmerzt als vermeidbar. Dies gilt auch dann, wenn du das Gefühl hast, eigentlich feucht genug zu sein. Sehr empfehlenswert ist das wasserbasierte, medizinische Gleitgel "AquaGlide", das man günstig bei Amazon bestellen kann. AquaGlide ist perfekt verträglich und kann ohne Probleme auch täglich verwendet werden. Es löst sich in warmen Wasser schnell rückstandslos, so dass es auch keine praktischen Probleme mit der Bettwäsche verursacht. amazon.de/Joydivision-6176010000-Aquaglide-200-ml/dp/B001FSKOC0
  • Ich rate dringend dazu, sich erst die Pille verschreiben zu lassen und dann sicher geschützt Sex zu haben. Gerade für unerfahrene Pärchen passieren erstens mit Kondomen besonders viele Anwendungsfehler und zweitens verursacht das Anlegen für den Jungen noch mehr Stress und Aufregung als das erste Mal ohnehin schon. Es ist schön, wenn beide sich hingeben können und keine Angst wegen Verhütung haben müssen.
  • Du musst dich einfach überwinden, dich hinzugeben und Handbetrieb und Oralverkehr sowohl zuzulassen als auch bei ihm auszuüben. Gewöhn dich daran, Lust zu empfinden und dich fallen zu lassen. Nur dann wirst du entspannt und unverkrampft an Sex herangehen können. 
Antwort
von LeilaNovecento, 33

Hi Ich bin 17 und hatte dieses Jahr mein erstes Mal. Ich habe mich davor auch vermehrt informiert, auch im Nachhinein, weil es mir auch beim 2. mal und so weh getan hat. Die Schmerzen sind beim ersten Mal vor allem da, weil die Scheide zum ersten Mal so weit ausgeweitet wird. Zudem zerreist oft das Jungfernhäutchen, das heisst, es kann sein, dass du etwas blutest (ist aber nicht schlimm). Wenn dein Freund nicht ein Übermässig grosses Teil hat (war bei mir der Fall) wird es dir nicht mehr weh tun, wenn er einfach entspannt in dir ist. Wenn er aber drauflosrammelt (war bei mir der Fall) kann es schon bisschen ziehen.

Du schreibst, dass du schon seit 10 Monaten mit deinem Freund zusammen bist. Hast du nicht manchmal Lust, einfach mal alles an ihm anzufassen? So wie du schreibst, fingert er ja schon an dir rum, mach doch auch mal mit. Muss ja nicht gleich dein erstes Mal werden, sag ihm doch einfach, du würdest heute gerne mehr ausprobieren als sonst, aber noch nicht aufs Ganze gehen. So macht er sich keine falschen Vorstellungen, und du kannst deine Grenzen austesten.

Macht es euch beim ersten Mal auf jeden Fall gemütlich! Sorgt dafür, dass ihr alleine seid in der Wohnung, dass ihr genug Zeit habt und dass für Verhütung gesorgt ist. Je entspannter du bist, desto eher verläuft das ganze Reibungslos. Fingern ist auch nicht unbedingt der Massstab, finde ich, ich kenne mehrere, die sagen, sie könnten das gar nicht haben. Es ist ja genauso, wie wenn du seinen Penis anfasst: Unbekanntes Gebiet. Kennt niemand von euch, da macht man auch mal Blödsinn. Solltest du mal zum Frauenarzt gehen, kannst du ja da auch einfach nebenbei fragen, ob alles normal sei.

Liebe Grüsse & Viel Glück Novece

Kommentar von Memimi19819 ,

Danke das ist ein guter Rat und mal sehen ob ich deine tipps durchziehe :))))

Antwort
von 1Alini2, 61

Ich hatte auch angst , große sogar. Aber wenn dein freund der richtige ist sind die schmerzen nicht so schlimm. Bzw. Du achtest nicht so arg darauf weil der Moment der Verbundenheit wirklich schön ist. Du kannst ja wenn du so angst hast ,über deine Ängste mit ihm sprechen

Kommentar von Memimi19819 ,

Danke ich hab mit ihm schon gesprochen aber ich weiß nicht wie ich am besten vorgehen soll leider

Antwort
von fatherofsam, 30

Frag dr. sommer

Antwort
von TheKn0wledge, 16

Wenn du nicht feucht wirst, nehmt Gleitgel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten