Frage von ana0000, 114

Ich hab Angst vor meinem dad...was soll ich machen?

Ich bin bis ich 10 war Einzelkind gewesen...mein Leben war fast perfekt...als mein Bruder zur Welt kam war auch noch alles gut bei meiner Schwester(2 Jahre später) auch dann war soweit alles klar...naja im Moment is zwar schwierig mit denen weil die nur blödsinn im kopf haben aber ist ja normal...ich hab ja auch stress mit Schule&so
Jedenfalls, sobald mein das zuhause (nachmittag) is mein Tag am asch
-er kommt nach Hause
-mault rum
-schreit mich an
-bedankt sich für nix(aber wenn ich mal irgendwas nich gemacht hab wie z.B.eine Gabel beim Tisch decken vergessen hab bin ich gleich wieder das dümmste Kind der welt&zu nix zu gebrauchen
-egal was er macht&wenn er sich nur mal bücken muss weil ich des nich gemacht hab schaut er mich Dance an wie wenn ich ihn umbringen hätte wollen...
-als ich mal mit tränen in den augen&blauen flecken&blut am ganzen Körper nach Hause gekommen bin(weil ich verprügelt wurde:/) is ihm nix besseres eingefallen als mir Taschengeld zu kürzen weil mein neues t-Shirt kaputt war...
-...
Es sind noch so viele Sachen mehr die ich aber garnicht aufzählen will....meiner Mutter ist es aufgefallen meiner Oma meinem Onkel...alle die ihn kennen...aber niemand weis was wirklich los is...er war mein Leben lang mein bester freund, war immer für mich da...&jetzt das!?

Wie kann ich das ändern oder wenigstens rausfinden was los is mit ihm...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von JulieHasii, 56

Sprich ihn drauf an. Aber Vorsicht und akzeptiere es wenn es dir keine antworten gibt. Zeig ihm dass du ihn lieb hast und nicht verstehst warum er dich so behandelt. Wenn seine probleme dann geklärt sind kannst du ihm deine schildern und so könnt ihr kompromisse eingehen. Kommunikation ist das wichtigste überhaupt also redet miteinander! Wenn er abblockt lass ihn in ruhe und versuche es am nächsten tag nochmal. Sag irgendwann öfters dass du ihn lieb hast und wenn er dich dann fragt wieso dann sagst du "weil du mein papa bist". Viel Glück

Antwort
von vogerlsalat, 27

Du kannst nur in einer ruhigen Stunde, fragen wie es ihm geht, weil du dir Sorgen machst, weil er sich verändert hat. Achte unbedingt darauf ihm keine Vorwürfe zu machen!

Antwort
von Lucab1404, 28

Sag ihm doch einfach was für ein a**** er ist wenn er dich verprügelt dann gehst du zur Polizei oder zum Jugendamt oder Ruf mal die Nummer gegen Kummer an oder hol dir Hilfe beim Jugendamt die helfen dir zu 100%

Kommentar von vogerlsalat ,

Wie kommst du drauf, dass sie verprügelt wird?

Kommentar von Lucab1404 ,

ja kann ja sein so wie es geschildert ist

Antwort
von mahrie, 17

Versuch doch mal mit ihm ein Gespräch zu führen, das hört sich nämlich so an als hätte er ein allgemeines Problem und als wäre er überfordert. 

Ich hoffe, du traust dich:) 

Das mit dem Jugendamt würde ich dir nicht empfehlen, das gibt nur mega Stress und Tränen. 

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 10

Hallo, 

eine schlimme Situation für dich. Wenn er das das nächste Mal macht, schaust du ihm in die Augen und sagst ihm das, was du auch uns gesagt hast  "Du warst mein Leben lang mein bester Freund. Warum machst du das jetzt mit mir?" 

Nicht mehr. Diese Frage wird ihn vielleicht zum Nachdenken bringen. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von sonja9101, 18

rede am besten mit deiner mutter darüber sie kennt ihn bestimmt am besten und weiß vieleicht doch mehr

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community