Frage von michiswelt, 68

Ich hab Angst vor Horrorfilmen, was kann ich tun?

Also bei mir ist das so, dass ich zurückgeblieben bin, und wenn ich einen Horrorfilm gucke, dann fang ich an zu Schreien und zu zittern also nachts im Bett. Das einzige was ich vertrage ist The Walking Dead und andere Zombiefilme.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oxBellaox, 18

keine anschauen!

sieh dir ein "making of" dieser Filme an - wie die Schaupieler morgens an den Set kommen, wie sie geschminkt werden, wie sie die Pausen mit Quatschen und Kaffee trinken verbringen und wie sie dann wieder abgeschminkt letztlich am Ende des Drehtags heim zu ihren Familien gehen.

Antwort
von crazyElfe, 41

Das solltest du einfach keind gucken, ist doch nicht schlimm :)

Antwort
von minaray1403, 36

Dann solltest du keine mehr schauen oder dich mal therapieren lassen.

Antwort
von mkakmk, 29

Du bist doch nicht zurückgeblieben, nur weil du keine Horrorfilme gucken kannst. Vielen ergeht es genau so.  

Antwort
von Miete187, 20

Das ist doch der Sinn an Horrorfilmen...leider bin ich zu abgestumpft....das mich solche Filme noch "Aufregen"

Antwort
von Gehoergaeng, 20

Gegenfrage: Warum muss mann denn unbedingt Horrorfilme mögen? Es gibt genug andere Filme die Spaß machen.

Antwort
von uncutparadise, 14

Einfach keine schauen. Nicht jeder verträgt sowas und nicht jeder muss sich das anschauen.

Antwort
von kaufi, 16

Dann schau halt Komödien oder Liebesfilme etc....

Antwort
von WhoNose, 28

Wenn ich Horrofilme sehe ich nachts immer iwelche "Dinge" haha 

Ich versuche mich damit beruhigen, dass das ganze irrationaler humbug ist, den meine amygdala zusammendichtet

Antwort
von Geisterstunde, 6

Dann schau Dir doch einfach keine Horrorfilme mehr an.

Antwort
von SergeantPinpack, 18

Keine Horrorfilme anschauen.

Muss man erst mal drauf kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten