Ich hab angst um meine familie. was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kenne ich. Ich würde vielleicht mal darüber mit deiner Familie reden. Aber denk einfach nicht an sowas (ich weiß das ist schwer)! Denk dran wie viel Spaß sie dort haben werden und red dir nicht ein das sie vielleicht einen Unfall haben! Und ich meine ob du jetzt dabei bist wenn sowas passiert oder nicht du kannst so oder so nichts machen! Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sonst will man diese Reise bewältigen? Du hast keine große Kontrolle über Dinge wie Flugzeuge oder Unfälle oder sonstige Ereignisse.
Du hast keine Kontrolle, deswegen kannst du nur Akzeptieren was auch immer geschiet. Egal was du tust, immer ist es möglich dass was passiert, so wie auch passiert ist, das du existierst, dass du immer noch lebst, deine Familie auch. Schon über Jahre hin.

Du kannst aber aufpassen, lernen und ein Gespür entwickeln wann etwas gefährlich werden könnte. Ohne Panik zu bekommen kannst du dann reagieren, ohne dass jemanden dein Verhalten auffällig findet. Oder du hinterfragst, denn es stimmt ja, dass immmer was passieren kann.

Kontrollzwang habe ich auch ein bisschen. Fliegen oder Bahnfahren mag ich nicht sonderlich, Gedanken kommen da immer...was wäre wenn, wie verhalte ich mich dann, wo kann ich Fenster einschlagen wo könnte ich mich verkriechen, steige ich lieber hinten im Zug ein wo es sicherer wäre bei zusammenstoß. Aber was sit schon sicher, ist alles nur Wahrscheinlichkeit.

Wie oft sind Flugzeuge nach Vietnam abgestürzt?

Die meisten Abstürze verzeichnen USA und Russland.

Male dir das schlimmste aus und finde einen Weg wie du damit umgehen kannst, ist im Prinzip das einzige was dazu führen wird dass du nach dem schlimmsten Vorfall dein Leben weiter leben kannst.

Alles wird gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?