Frage von Sunrice112, 41

Bekomme ich wegen angeblicher Downloads Ärger?

Hey ich habe vorhin mal ein bisschen was im internet gestöbert. Unter anderem, auch wenn es mir peinlich ist, nach Sexspielzeugen.

Dann bin ich auch auf Videos gegangen und plötzlich bekam ich eine Meldung wegen Kinderpornos - dass ich angeblich welche besitzen würde, in so einem weißen Kasten auf dem Handy.

Ich habe totale Angst bekommen und weiß nicht was ich machen soll.

Bekomm ich jetzt Ärger? Ich besitze so etwas ja überhaupt nicht und ich weiß auch nicht, warum ich diese Meldung bekommen habe...

Muss ich jetzt mit irgendwas rechnen?

Habs mir nicht genau durchgelesen, sondern nur gesehen und aus Panik Internet zu gemacht. Was soll ich machen? Oder war das nichts ernstes?

Antwort
von GreenDrea, 16

Hallo Sunrice112,

für mich klingt das nach einem Versuch dich abzuzocken. Auf Seiten die S e x oder ähnliches bewerben, also P o r n o-Seiten, Adult Games Seiten und so weiter gibt es oft dubiose 'Werbung' dieser Art. Solange du dir keine K i n d e r p o r n o s angesehen hast oder sie besitzt hast du - und da ist es egal wie alt du bist - nichts zu befürchten. Die 'Werbetreibenden' haben eventuell darauf gehofft Geld von dir erpressen zu können, weil manche Menschen im Schock und aus Angst bestraft oder als K i n d e r s c h ä n d e r bezeichnet zu werden sofort Geld überweisen, was dann ganz schnell weg und nicht mehr rückbuchbar ist.

Dennoch kann es sein, dass du dir einen Virus, Trojaner,... auf dem Handy eingefangen hast. Damit kenne ich mich nicht aus und es gibt viel Unsinn dazu im Internet. (Sehr oft auch von denselben Leuten die von dir Geld erpressen wollten und dir unter anderem Namen anbieten dein Handy gegen Geld von allen Viren zu befreien). 
Wenn du Sicherheit willst unterbinde vorerst, dass dein Handy online geht, dann schau dich vielleicht mal um ob irgendwelcher Datenverkehr auf deinem Handy zu finden ist den du nicht selbst getätigt hast. Auf dem PC geht so etwas, sollte auch fürs Handy gehen. 
Allgemein brauchst du dir wahrscheinlich aber keine Sorgen machen, solche ...'Drohungen' sind meist darauf ausgelegt unwissende Neugierige zu erschrecken und auszunehmen. Dein Handy sollte so eingestellt sein, dass du jeden Datenverkehr genehmigen musst und hat soweit ich weiß auch immer eine Antiviren-Software um unerlaubten Zugriff zu verhindern.
Ich hoffe das hilft dir ein wenig
Drea

*Ich musste den Beitrag editieren wegen eventueller vulgärer Worte... daher die Lehrzeichen

Antwort
von Savix, 16

Muss ich jetzt mit irgendwas rechnen?

Nein, musst du nicht. Dabei handelt es sich mit aller Warscheinlichkeit um einen Fake. BTW, ich habe vor einer mal gelesen, dass bei einigen solcher Fakemeldungen PaySafeCard's gefordert wurden. 

Antwort
von Heddy1, 29

Das ist nichts ernstes die machen das nur um dich zu verarschen das du ihnen Schweigegeld zahlst

Kommentar von Sunrice112 ,

Da stand dass das nach gesetz irgendwas strafbar ist und dann stand da irgendwas von einer pornoseite und so wo ich nicht mal drauf war

Kommentar von Heddy1 ,

Das ist wirklich nichts ernstes. Das ist nur ne Spam Nachricht

Antwort
von Christi88, 33

Es war sehr warscheinlich nichts ernstes. Ich kenne die Meldung zwar nicht, aber es wird sich wohl einfach um einen Scam gehandelt haben.

Antwort
von Rockuser, 24

Das nennt sich BKA Virus und Du bekommst keinen Ärger. Dafür hast Du nun vermutlich einen Trojaner auf dem PC. Keine anhänge öffnen, nichts installieren und schon gar nichts mit Paysave bezahlen.

Antwort
von ZeoXoeZ, 41

Haha, fake :D Glaub so nen kak net. Geh in deinen Browser -> Einstellungen -> Alle Browserdaten Löschen / Chronik / Chache xD Wenn die dir mit einer Geldstrafe drohen um deinen PC angeblich zu enstperren, nicht bezahlen sondern zur Polizei.

Antwort
von silas0101, 31

Nein das sind Betrüger Websites usw. wenn du deinen Computer nicht mehr bedienen kannst und sich die Website öffnet hast dir nen Trojaner geangelt ;)

Kommentar von Sunrice112 ,

Das war vom handy aus

Kommentar von silas0101 ,

dann hast du glück gehabt

Kommentar von Sunrice112 ,

Wenn das echt wäre würde man soetwas übers internet machen? Bekommt man dann nicht post oder sowas?

Kommentar von silas0101 ,

Das ist nicht echt, das gibt es auch nicht in echt. Polizei usw. haben im Internet nichts zu melden. Du bekommst höchstens Post mit Abmahnungen von Kanzleien (z.B.bei Urheberrechts-Verletzung), was aber nichts mit deinem Fall zu tun hat.

Kommentar von pn551 ,

Wenn, dann würde die Polizei persönlich vor Deiner Türe stehen und alle Geräte, die mit dem Internet verbunden werden können, konfiszieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community