Frage von ComplicatedCora, 99

Ich hab Angst, erwachsen zu werden?

Ich bin 16 (weiblich) und will auf keinen Fall erwachsen werden, weil ich solche Angst davor habe! Momentan mache ich ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten und (wenn ich angenommen werde) gehe ich danach noch 2 Jahre zur Berufsschule. Aber mein Leben kommt mir schon jetzt viel zu "erwachsen" vor. Am liebsten wäre ich wieder in der siebten Klasse oder so, wo noch alles sorglos war. Jetzt muss ich schon an Führerschein, berufliche Zukunft und Ausziehen denken. Das macht mir so fürchterliche Angst! Ich stelle mir das Leben als Erwachsene so langweilig, ernst und stressig vor. Man erwartet dann von einem, dass man Verantwortung übernimmt und sich vorbildlich benimmt. Man muss sich um Geld kümmern, arbeiten, usw...

Warum fällt das Erwachsen werden allen so leicht, nur mir nicht? Alle freuen sich darauf und ich krieg Herzrasen und Panik, wenn ich nur daran denke. Ich würde am liebsten auf ewig vierzehn oder fünfzehn bleiben. Was soll ich nur tun?

Antwort
von Andrastor, 66

Du siehst das einfach nicht locker genug. Von dir wird im Grunde nichts erwartet und was die Punkte Geld und Wohnung betrifft, das kommt alles auf dich zu, meist ohne dass du es merkst.

Sieh es als Abenteuer, dann fällt es dir vielleicht leichter.

Antwort
von MayaMarie101, 30

Ich bin vom alter her Erwachsen aber ich fühle mich immer noch wie 17/18...man ist so alt wie man sich fühlt! Erwachsen werden bedeutet nur fang an langsam Verantwortung für dich zu übernehmen.Das ist alles ! Ansonsten bleib Du DU!

Antwort
von MPCKhome, 45

Das Leben ist kein Ponyhof...
Die Kindheit fand ich auch besser. Unschuld und Sorglosigkeit

Das geht vorbei wie du merkst und das ist Gut !!!
Immer Einfach wäre meiner Meinung nach langweilig. Nur neue Herausforderungen machen das Leben erst lebenswert, gerade als neu Erwachsener ist es schwer Fuß zufassen in der grausamen Welt der Selbständigkeit.

Es gibt keine Anleitung richtig Erwachsen zu werden und du musst auch nicht 100% Erwachsen werden. Nimm die 1Tag pro Monat heraus an dem du einfach Kindisch bist. hört sich doof an macht aber ein Heiden Spaß !!!

Ich geh mit Kumpels an dem Tag meistens raus in die Natur.
Wir böllern wie als Kinder rum, angeln, rangeln, denken uns lustige Schimpfwörter aus und Abends gehts dann noch auf den Spielplatz oder heimlich in Nachbars Pool.

Du musst jetz nicht komplett am Rad drehen aber nimm dir ein Tag pro Monat vor an dem du einfach auf alles scheißt und machst was du willst !

Kinder denken nicht an die Zukunft und Erwachsene tun es zu sehr.

Antwort
von Cavo64, 51

Es fällt niemandem leicht aber so läuft es ...
Du willst doch unabhängig werden ;)

Kommentar von ComplicatedCora ,

Nein, weil ich dann Verantwortung übernehmen muss und das will ich nicht! :(

Kommentar von Cavo64 ,

Wieso schon gesagt :D wollte Peter Pan auch nicjt und dann stellt sich heraus das er ne Todesfee ist und von den verlorenen Jungen die Seelen bewacht :3

Antwort
von Otori, 35

Erwachsen werden?
Ich mach ja viel sch**** mit aber nicht jeden.
Ich bin jetzt 26 hab mir heute auch gedacht, wie geil des damals mit 16,17,18 war. Hab mir dann vorgenommen nicht älter als 18 zu werden. Des hat sogar gut funktioniert:)

Antwort
von Cavo64, 43

Hallo Peter Pan :D

Kommentar von ComplicatedCora ,

hahaha xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community