Frage von tjooo, 18

ich hab angst die klasse zu verlassen bald und auch ein bisschen vor der zukunft, wir soll ich damit umgehen?

hallo leute. ich habe vor einer sache groooße sorge. ich beschreib euch mal die situation. also ich bin jetzt in der 12. klasse und mein problem ist, dass ich angst habe, wenn die schule vorbei ist. zur zeit stehe ich ohne ausbildung oder studium, und demnach ist zwar nicht sicher wie meine zukunft aussieht, aber ich hab angst,davor eben das die schule vorbei ist. als das letzte mal ich von der zehnten halt auf die schule gekommen bin war das das gleiche, ein halbes jahr lang hatte ich so ein vermisssen gefühl und wollte zurück eben. ich weiß nicht, also ich würde mir wünschen, dass ich so locker damit umgehe, dass ich die klasse nicht mehr sehe und die schule nicht besuche aber ich kann das nciht. wenn ich jetzt schon daran denke, geht es mir mies, ich möcht mir garnicht vorstellen wie es ist. ich werd sie vermissen und ja wie gesagt nach er zehnten hatte ich so zwar keni ganzes, aber fast ein ganzes halbes jahr so sehnsucht nach dem alten. klar jetzt ist das auch wieder vorbei gegangen, aber ich weiß ja dass es wieder so sein wird und ich glaube diesmal schlimmer, weil ich dann eine ausbildung mache ich alles anders ist. ich hab so angst, vr allem . vor der zukunft, davor ob ich die richtige entscheidung getrioffen habe bezüglich der ausbildung die mache und ja .. :( leute, alos ich weiß nicht, wie würdet ihr sagen, wie ich damit umgehen soll?

Antwort
von Jeeeyyy, 7

Also ich kann verstehen, dass du ein bisschen Angst davor hast. Aber du wirst ja nicht alle Leute verlieren, du wirst Kontakt zu denen halten, die wirklich wichtig waren und auch wenn ihr euch nicht jeden Tag sehen werdet, wirst du die nicht vermissen müssen. Und wenn du Spaß an deiner Ausbildung hast, dann wirst du auch nicht jeden Tag aufs Neue die Schule vermissen. Klar wünscht man sich mal alte Zeiten zurück, aber solange die neuen Zeiten gut sind, gibt es keinen Grund, die alten durchgehend zurück haben zu wollen. Und ob du deine Wahl was die Ausbildung angeht richtig getroffen hast, das wirst du ja merken. Und wenn du merkst, es war eine falsche Entscheidung, ist das doch halb so wild! Dann entscheidest du dich halt um. Du legst dich ja nicht für das ganze Leben fest. Mach dir da selbst nicht so einen Stress, das wird alles gut!
Wenn du viel Sehnsucht nach der alten Zeit verspürst, versuch, sie ein bisschen wieder zurück zu holen, indem du zum Beispiel die alten Leute wieder triffst und ihr was unternehmt, was ihr früher auch oft gemacht habt.

Antwort
von CodGhostbuster, 9

Sag dir einfach es ist auch wichtig neue Leute zu treffen und loszulassen

Antwort
von Lumpen21, 3

Ich hoffe, dass du nicht ernsthaft so schreibst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten