Frage von Canouenal, 88

Ich glaube meine Wellensittiche verstehen sich nicht..?

Also gestern ist mein Wellensittich ( Weiblich ) gestorben, habe heute ein neues Weibchen gekauft und habe sie in einem Käfig neben den übrig geblieben Wellensittich ( Männlich ) gestellt.. Sie schauen sich beide ständig an dann habe ich die Käfige geöffnet und der neue Sittich ist dann rüber zu dem anderen und ist ihm immer hinterher und wollte mit ihm spielen, aber der Männliche Sittich fliegt immer weg von ihr.. Was meint ihr brauchen die etwas Zeit um sich zu verstehen ??

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Vögel & Wellensittich, 51

Wie alt ist denn der neue? Besser, man holt immer einen Artgenossen im ungefähr gleichen Alter.

Warum ein Partner im ungefähr gleichen Alter? Ein älterer Welli kann mit
einem Jungvogel bis zum Eintritt von dessen Geschlechtsreife (zwischen
dem 3. und 6. Monat) nicht viel anfangen. Er kann nicht einschätzen, ob
es sich um einen potentiellen Partner oder eher um einen Kumpel handelt.
Zudem kann man bei Jungvögeln das Geschlecht nur schwer bestimmen. Gerade, wenn der Neuzugang ein Hahn sein muss, ist daher ein
geschlechtsreifer Vogel notwendig. Zudem ist der Altersunterschied in
Menschenjahre umgerechnet dann doch größer. Häufig setzt man dann also
einem Erwachsenen ein Kind hinzu...Des Weiteren sind ältere Vögel dann
doch schon etwas ruhiger als Jungvögel, die noch sehr verspielt sind.

Solange du keine 2 Hennen hast - was bei dir ja nicht der Fall ist - so dürften sie sich mit der Zeit verstehen. Du hast einfach zu früh den Käfig geöffnet. Sie kannten sich schließlich kaum und deinem Welli ist der neue eben noch suspekt. Er hatte kaum Zeit, sich an seinen neuen Artgenossen zu gewöhnen. Gib ihm diese und habe Geduld. Das wird schon. Ginge dir sicherlich nicht anders ;) Beobachte aber das Verhalten beider weiter, insbesondere hinsichtlich etwaiger Streitereien, etc.

Kommentar von Canouenal ,

Ich habe den neuen gestern zum Geburtstag bekommen von meiner Freundin, ich weis leider nicht genau wie alt sie ist aber ich denke etwas jünger als der Hahn.. Sie ist auch sehr beweglich also wahrscheinlich ein Jungvogel wie du gemeint hast.. Wird hoffentlich so wie ich es hoffe ! Danke für deine Antwort !! 

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Naja, auch etwas ältere Wellis bewegen sich noch gerne. Aber deine Freundin müsste doch wissen, wie alt er ist. Oder wurde ihr das nicht gesagt beim Kauf?

Antwort
von izzyjapra, 53

Der arme wird noch ao schockiert sein, dass sein Partner auf einmal weg ist, dass er jetzt erstmal Zeit braucht, um das zu akzeptieren. Wenn dein freund oder Freundin sterben würde, hättest du ja auch nicht einen Tag später den oder die nächste

Antwort
von Maxipiwi, 32

Gleich am ersten Tag den Käfig zu öffnen,ist einfach zu früh.Dein Welli muss doch erstmal den Verlust verkraften.Sie müssen sich langsam kennenlernen.Also lass den Neuling erst noch im Extrakäfig.

ich hoffe,dass sie ungefähr im selben Alter sind,dann werden sie sich auf Dauer besser verstehen.Einem alten Vogel einen Jungen vor die Nase zu setzen ist ein Risiko.Der Altvogel wird schnell überfordert sein,von der Überaktivität eines jungen Vogels.

Antwort
von Multiwelli, 25

Hallo,

mein Beleid wegen dem Weibchen was gestorben ist 😞

Antwort
von gamefame, 46

Lass sie erstmal eine Zeit so, dann siehst du ob sich das bessert, das kommt dann auf den sittich an

Antwort
von pipepipepip, 47

Das dauert. Bei unseren ist am ersten Tag ein Weltkrieg ausgebrochen. Einen Tag später saßen sie zusammen auf der Stange. Solange sie Freiflug haben um sich aus dem Weg zu gehen, gewöhnen sie sich dran.

Kommentar von Canouenal ,

Ja dass denke ich auch so, hast du die dann immer beide zum freiflug gelassen ? 

Kommentar von pipepipepip ,

Ja :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community