Ich glaube, meine Katze hat Juckreiz - sollte ich mit ihr zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also, selbst wenn Deine Katze nur 1 Floh hat, hast Du mit Sicherheit noch etliche in der Umgebung. Die warten auch nicht, daß Du sie siehst, bis Dir irgendwann einer ins Bein zwickt (oder in den Arm). Wenn es, wie Du sagst, kein Floh sein kann, solltest Du nachsehen, ob an dem Fell dort winzige kleine weiße Punkte kleben, das wären Haarlinge. Läuse könnten natürlich auch sein, all das, wie auch die Flöhe, bringst Du von draußen mit rein. Pilz schließe ich einfach mal aus, weil Patzenpilz zu 99 % immer kreisrund mit einer leicht gräulichen Schicht und ein bißchen schuppig aussieht.

In jedem Fall ärgert es Deine Katze sehr, und da wäre es wirklich äußerst wichtig, den Spaziergang zum TA zu machen. Sag mal, was es war, damit wir hier nicht dumm herumüberlegen. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semiria
06.11.2015, 14:51

Habe nochmal, sogar mit Lupe, im Fell nachgesehen. Es sind keinerlei Spuren ausser die kleinen Krusten, wo sie sich scheinbar selbst verletzt hat (sind aber ganzganzganz minimal und nicht viele)


Ja ich sage gerne bescheid. Danke

PS: Dieser Pilz den du beschrieben hast, hatte meine damalige Katze. Und dank dieser Katze hatte ich dann Kopfpilz (war 13 oder 14) echt unangenehm sowas!

0

Ist ja gut. Wer hat heute schon noch Geld? Deshalb sind meine Katzen krankenversichert. Aber unbehandelt lassen geht auch nicht. Könnten Fläche sein. Dann wird es eine langwierige Sache. Die Sachen die man im zoogeschäft kriegt sind meist nicht stark genug Alles Gute für euch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal das Futter wechseln, weil kann ein das sie eine Unverträglichkeit hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vlt hat es flöhe ? frag mal tierartzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semiria
06.11.2015, 11:33

Definitiv keine Flöhe. Weil sie 1. eine Hauskatze ist und 2. ..naja ich sehe keine 

0
Kommentar von McFatty
06.11.2015, 11:39

Und was ist mit läuse?

0

Könnte sie Flöhe haben? Die scheinen sich besonders gerne da aufzuhalten, außerdem fällt es auch wegen der ruckartigen Bewegung, die die Katze macht, um dranzukommen, besonders auf.

Würde man sehen, w enn sie da schwarze krümelchen hat, die rot werden, wenn man sie verschmiert (Flohkot).

Falls sie sich allgemein viel kratzt, könnte es noch eine Autoimmunschwäche, Futterallergie, oder z. B. Schildrüsenunterfunktion sein (das hatte ich alles letztens im Bekanntenkreis). Also zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semiria
06.11.2015, 11:37

Flöhe auf jedenfall nicht.
Aber ja, werde wohl zum Tierarzt gehen müssen.
Da ich nach DE gezogen bin, benutzen wir anderes Futter und anderes Katzenstreu. Bestimmt etwas von dem, was ihre Gesundheit getroffen hat.
Achje :(

0
Kommentar von Dackodil
06.11.2015, 13:03

Bei Katzen gibt es keine Schilddrüsenunterfunktion, nur eine -überfunktion.

Ansonsten hast du recht, zu 99,9 % hat die Katze Flöhe.

0

Das könnte auf ein Ekzem hindeuten, ich würde mit der Katze halt zum Tierarzt, oder zumindest fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, geh zum Tierarzt, denn nur der kann rausfinden, ob Deine Katze wirklich nen Pilz oder sonstwas hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchte nicht gerne zum TA gehen. Wenn ich das schon lese!! Wenn ich der Meinung bin mit meiner Katze stimmt was nicht, bin ich aber sofort beim TA. Vielleicht hat sie ja Flöhe? Würde auf jeden Fall nachschauen lassen. Auch wegen Kruste-oder was du da siehtst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semiria
06.11.2015, 14:44

Ich möchte ungern zum Tierarzt weil ich gerade finanzielle Probleme habe. So besser ?  Muss ja nicht jeder wissen Mensch

Klar hab ich das schon vorher in erwägung gezogen, dachte aber, wenns jemand kennt und wüsste, kann ich hier mal wenigstens ne Antwort finden!

0

Meine Katzen lecken sich nur dann ruckartig irgendwo wenn sie etwas wirklich stark juckt aber nicht immer an der gleichen Stelle.

Wenn dich irgendwas juckt und du weißt nicht was es sit dann gehst du doch auch zum Arzt.

Ich würde alles daran setzten zu wissen was mit ihr los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semiria
06.11.2015, 11:36

Ich wollte halt erstmal hier nachfragen, da Tierärzte was kosten und meine finanzielle Lage nicht so rosig ist ^^ Aber egal.
ja gut, dann wirds wohl mal einen Spaziergang zum Tierarzt geben.

0