Frage von schubby3000, 218

Ich glaube mein bester Freund ist schwul...er sagt nein aber verhält sich anders. Ich glaube ich bin lesbisch und möchte mit ihm darüber reden, aber was....?

...wenn er doch nicht schwul ist...dann wäre das total unangenehm für mich!??

Antwort
von Rainbowfeelings, 35

Hey, ganz abgesehen davon, ob er schwul ist oder nicht kannst du ja mit ihm reden, dass du vielleicht lesbisch bist. Er ist dein bester Freund, so oder so, egal welche Sexualität :)

Schau auch mal hier, vielleich hilft dir die Seite ein bisschen, ist extra für lesbische Mädchen und Frauen: www.rainbowfeelings.de

Und hier ein Artikel zu der Frage "Bin ich lesbisch?": http://rainbowfeelings.de/bin-ich-lesbisch/

Alles Liebe, Annie

Kommentar von schubby3000 ,

Vielen Dank

Antwort
von LovelyLue, 78

Direkt würde ich ihn nicht drauf ansprechen. Wenn er noch nicht geoutet ist (zumindest vor dir als seine beste Freundin) dann will er noch nicht dass es andere wissen. Und ich würde ihm an deiner Stelle nicht sein "Geheimnis" klauen und ihn drauf ansprechen weil das könnte zu einer unangenehmen Situation für ihn führen.
also für den Fall dass er tatsächlich schwul ist. Wenn er es natürlich nicht ist, dann ist das der Grund warum er sich bei dir noch nicht geoutet hat :D

Antwort
von Russpelzx3, 41

Wozu muss er schwul sein? Ist dich völlig egal. Du kannst auch mit jemandem der hetero ist darüber reden, dass du lesbisch bist?

Kommentar von schubby3000 ,

Ja aber dann können wir uns austauschen

Kommentar von Russpelzx3 ,

Das kannst du auch in Foren dafür

Antwort
von LovelyLue, 25

Wenn er schwul ist und es dir sagen möchte dann wird er es schon machen. Kannst ihm ja erzählen dass du glaubst lesbisch zu sein und mit ihm drüber reden. Vielleicht redet er ja auch mit dir über seine sexualtität

Antwort
von Rocker73, 114

Warum ist es so wichtig für dich das er schwul ist? So besonders ist es nicht! Du kannst aber gerne mit ihm darüber reden das du lesbisch bist, die Frage ist: Muss jeder das wissen? Und über was möchtest du dann mit ihm sprechen? "He, weißt du ich bin lesbisch." So in etwa?

Deine Sexualität und seine, das ist euer Privatleben. Du musst dich weder dafür rechtfertigen, noch dich mit jemanden darüber unterhalten wenn du nicht willst.

LG


Kommentar von schubby3000 ,

Ja aber wenn wir in der selben (homosexuellen) Lage sind können wir uns austauschen und vllt auch gemeinsam outen. Es ist mir schon wichtig, dass meine Freunde und meine Familie das wissen, damit ich damit beruhigt und besser umgehen kann...also wäre es leichter, wenn wir beide etwas darüber zu erzählen hätten und dass nicht nur ich rede sondern auch er.

Kommentar von Rocker73 ,

Ok,  du kannst ja einfach mal mit ihm ein wenig drüber quatschen, wie er und du Homosexualität finden, ob er vielleicht auch Interesse an Männern hat usw. Daran kannst du auch erkennen ob er sich für´s gleiche Geschlecht mehr interessiert. Bei der Famillie würde ich einfach sagen: "Mama, Papa, ich wollte euch nur sagen das ich lesbisch bin." Fertig, mehr brauchst du nicht zu sagen!

LG

Antwort
von 261201, 21

Ich empfehle dir nur mit ihm darüber zu reden, wenn ihr fest befreundet seid. Falls ja, sage es ihm einfach in einem Einzelgespräch. Und Lesben werden eigentlich auch von den meisten akzeptiert. :)

Aber für's Ende noch eine kleine Frage, wäre nett wenn du die Antwort in die Kommentare schreibst. Also in deiner Frage steht, das dein Freund sich "schwul" verhält, was ist ein "schwules" Verhalten? 

Kommentar von schubby3000 ,

Dass er keine männlichen Freunde hat und sich weiblich verhält und sogut wie jeder denkt, dass er schwul ist.

Kommentar von 261201 ,

Hmm... okay, aber es gibt auch Heteros die sich so verhalten,  und nicht alle Schwulen verhalten sich so :). Achte mal drauf aufweichen Geschlecht er mehr achtet, also ob er Jungs oder Mädchen hinterherschaut. Wenn er Jungs hinterhersieht, kannst du dir relativ sicher sein das er schwul ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community