Frage von Kitty1759, 143

Ich glaube ich will Selbstmord begehen, kann mir jemand helfen?

Ich fühle mich sehr oft alleine.Auch wenn Menschen um mich sind die ich liebe. Ich fühle mich alleine, irgendwie negativ anders. Ich enttäusche Politik viele Menschen am Tag. Dann bin ich immer so wütend auf mich! Es gibt aber auch Zeiten, wo ich mich fröhlich fühle. Im nachhinein hasse ich mich dafür. Ich will mich nicht fröhlich fühlen, nicht wie etwas großes und wichtiges. Dafür bin ich nicht gut genug. Ich will glaube ich Selbstmord begehen, aber es gibt auch da Probleme. 1) ich habe Angst mich umzubringen 2) jemand hat mal gesagt Selbstmord ist die leichte Methode seine eigenen Probleme wegzuschaffen und deshalb ist es egoistisch. Wieso? Das mache ich nicht. Ich will nur, dass ich keinen mehr enttäusche. Das geht so eben am besten. 3) ich denke immer wieder an das was passieren könnte. Ich weiß zwar es passiert nie, aber was wenn doch? Man sagt zwar immer die Hoffnung stirbt zu letzt, aber bei mir ist sie in diesem Zusammenhang schon lange gestorben. 4) ich habe Angst was danach passiert. Ich will meine Mutter nicht verlieren. Sie ist krank (Korea Hontingdong) (oder so ähnlich) ich wohne bei meinem Vater. Er bevorzugt meinen etwas kleineren Bruder. Zu sehr. Villeicht wird mir aber alles nur zu viel. Das würde zumindest erklären warum ich meine Pflanze beschuldige zu viel zu wissen. Naja immerhin haben wir uns gerade versöhnt. Kann mir bitte jemand helfen? Ich weiß keine Lösung mehr!

Support

Liebe/r Kitty1759,

Du schreibst, Du weißt keine Lösung mehr - Selbstmord ist definitiv keine! Bitte suche Dir Hilfe! Sprich mit jemandem, dem Du vertraust, etwa Deinen Eltern oder einem guten Freund.

Du kannst auch mal hier schauen: http://www.nummergegenkummer.de Dort gibt es telefonische und schriftliche Beratungsmöglichkeiten.

Alternativ gibt es noch http://www.telefonseelsorge.de

Bitte lasse Dir helfen!

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Elle11302, 57

Hey erstmal,

deine Frage, wieso es egoistisch ist kann ich ganz einfach beantworten. 

Es gibt Menschen, von denen ich gleich zwei in meinen Leben hatte, die beide Krebs bekamen, sie haben alles versucht was nur irgendwie möglich war, gekämpft bis sie keine kraft mehr hatten und beide starben. Sie wollten Leben, mehr als alles andere! Doch ihr Wunsch wurde nicht erfüllt. Sie haben schöne erinnerungen und unglaublich viel Schnerz hinterlassen. Ich habe leider kein verständnis für deine Aussage das du Selbstmord begehn möchtest. Es tut mir ausgesprochen leid, das du solch gedanken hast, dennoch finde ich es egoistisch, diese beschrieben zwei Menschen waren mir die Liebsten auf dieser Welt, doch sie haben mich verlassen. Du bist gesund und noch so jung, du hast nur dieses eine Lebeb, also bitte schmeiß es nicht einfach so weg, wenn es dadraußen andere gibt die sich nichts sehnlicher wünschen als zu leben, die dennoch sterben werden.

Das Leben ist oft hart, das weiß ich nur zu gut, doch es gibt immer einen weg.

Allerdings solltest du wirklich mit einem Psychologen reden, es würde dir sicher helfen! es ist kein zeichen von schwäche zuzugeben das man Hilfe braucht sondern ein sehr großer und starker schritt der allen Respekt verdient!

Falls du es nicht alleine schaffst, schreib mir und ich werde versuchen dir zu helfen! 

Kommentar von Kitty1759 ,

Meine Mutter wird auch sterben. Schade, dass man sein Leben keinen geben kann der es wirklich braucht

Kommentar von Robinuelson ,

Selbstmord ist keineswegs egoistisch und ich finde es eine bodenlose Frechheit, eine so starke Problematik in so ein falsches Licht zu ziehen. Selbstmordgedanken/-absichten kommen aus Verzweiflung und die betroffene Person kann (vorrausgesetzt eine psychische Störung bspw. durch PTBS / Genveranlagung ist vorhanden) nichts für diese Gedanken und ist komplett überfordert. Wenn man sich nicht behandeln lässt, kann aus der Problematik eine starke Persönlichkeitsstörung werden, der kleine Text der Fragestellerin allein lässt auf eine schwere depressive Episode (F32.2 nach ICD-10 Klassifizierung) schließen und ist absolut ernst zu nehmen. Ich habe kein Verständnis für solche Äußerungen. Ich bin keineswegs für den Ausweg durch den Tod, jedoch hat es meiner Meinung nach nichts mit Egoismus zu tun und ist auch keinesfalls mit einem Tod durch Krebs zu vergleichen. Ja, an einer sterbenden Person sind im Schnitt ca. 100 Trauernde beteiligt, aber das rechtfertigt nicht, Selbstmord als egoistisch zu bezeichnen. LG, Robin

Antwort
von Robinuelson, 42

Du bist nicht die Einzige. Ich kann keine Diagnose stellen, jedoch hört sich deine Problematik stark nach PTBS an, als psychische Störung einzuordnen. Etwas in der Vergangenheit hat dich aus der Bahn geworfen und alleine schaffst du es nicht mehr aus dem Teufelskreis der Gedanken. Ich empfehle dir, einen ambulanten Therapeuten aufzusuchen und über eine längere Zeit Vertrauen aufzubauen und ihm von deinen Befürchtungen zu erzählen. Gute Therapeuten haben Verständnis dafür und können dir Tipps für den Umgang mit Gefühlen und Gedanken geben, habe selbst Erfahrungen in die Richtung. Ein stationärer Aufenthalt mag in der Gesellschaft einen schlechten Ruf haben, jedoch ist ein wichtiger Schritt, wenn es anders nicht mehr weiter geht und es ist besser, sich freiwillig in Therapie zu begeben und zu lernen, wie man das Leben zum Guten wenden kann. Jeder hat ein schönes Leben verdient. Jeder Einzelne von uns. Ich wünsche dir viel Erfolg und die richtige Entscheidung, die nur du allein treffen kannst. Bei Bedarf kannst du dich gerne melden. LG, Robin

Antwort
von LucasPapagei, 53

Hallo,

ich kenne dieses Gefühl, ich habe selbst schwere Depressionen und wollte mich schon mehrfach umbringen.

Ich gebe dir den Rat dich bei einer Telefonseelsorge zumelden. Die können dir helfen und Tipps geben den Tag mit diesen Gedanken zu überstehen.               Du solltest auch über einen Stationären Aufenthalt in einer Psychiatrie nachdenken. Dort kann mann dir Professionell weiterhelfen. Ich war selbst eine Lange Zeit in einer Psychiatrie und es hat mir sehr geholfen.

Alles Gute                                                                                                               Lucas   

Antwort
von free12345, 73

Ich denk mir immer es wird besser,Ich meine was soll noch schlimmer werden ? Ich an deiner Stelle einfach weiter leben dein Leben beginnt doch erst wenn du alleine Wohnst :D ! siehs von der Seite wenn du eine Frau hast ,Kinder ,Job ,geregelter Tagesablauf ? was will man mehr ? ! ganz ehrlich und wenn nicht Ich könnte mich nicht umbringen alleins deswegen weil ich die versager möchte gern coole leute von meiner schule endlich in der Dönerbude arbeiten sehen möchte oder als putzkraft (nichts gegen Putzen xD ) aber das will ich noch sehen und wenn ich mich umbringen würde ich glaube vom hochhaus springen oder vorm Zug wäre am schnellsten und am einfachsten ! soll keine ermutigung sein ! bleib am leben , :D gib mir deine Nummer ich schreib gern mit dir ,dann hast du wenigstens einen der dir gerne zuhlört etc.

Antwort
von Go4Run, 66

Ruf hier an: 0800 1110111

Das ist die TelefonSeelsorge. Die Nummer ist kostenlos und es sind rund um die Uhr experten da, die dir gerne weiterhelfen.

Antwort
von Alexiyoo, 31

Jetzt kommen alle mit:

●Selbstmord ist kein Ausweg 

●was hilft dir das?

●geh zur Psychotherapie die können dir helfen.

Aber nein! Leben ist mehr als nur das ! Leben ist kostbar und man soll es nicht einfach aufgeben! Bestimmt geht es dir wirklich schlecht, doch das ist keine ausrede und wird auch niemals eine sein. LEBEN ist ein Geschenk von Gott.Wenn du Selbstmord begehst, dann kommt du nicht ins Licht, denn nur Gott weiß wann es Zeit ist für dich zu gehen

Bitte hör auf meine Worte

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

Eure Alexiyoo 

Antwort
von MatheRaph, 4

Selbstmord zu begehen ist keine Lösung. Befolge das, was dir der Support schrieb.

Antwort
von Tetris9925, 74

Bring dich nicht um, es gibt höhen und tiefen im Leben.

Kommentar von Retschkopf ,

und wenn man in der Tiefe dann nicht klettern kann?

Kommentar von Tetris9925 ,

dann kommt Gott vorbei und gibt dir eine schöne Currywurst.

Kommentar von Retschkopf ,

Mit Ketchup?

Kommentar von Tetris9925 ,

Von mir aus auch mit Käse-Sahne Sauce

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten