Frage von jeszysunshine, 79

Ich glaube ich leide an Agoraphobie oder sozialer Phobie, habe aber Angst zum Arzt zu gehen, was nun?

Es ist eigentlich recht deutlich. Ich habe schon viel gegoogelt, einige Tests im Internet gemacht und sehr viele Seiten durchgelesen und glaube, dass ich an Agoraphobie oder sozialer Phobie leide. Ich habe tierische Angst davor, sozialen Kontakt herzustellen. Ich kann nicht einmal einkaufen gehen ohne Angst zu haben, dass mich jeder anstarrt. Es kostet mich ungemein viel Kraft und ich bin sehr froh, wenn ich wieder in den eigenen 4 Wänden bin. Ich kann auch keinerlei Telefonate tätigen, weder mit Verwandtschaft (außer ich habe einen guten Tag), noch wichtige Anliegen mit zB Stromanbietern. Ich verkrieche mich immer mehr. und dennoch muss ich wohl oder übel mal zum Arzt aber die Überwindung habe ich bisher nicht gefunden mich dort hin zu begeben und über meine Probleme zu sprechen. Ich weiß, dass kein Arzt der Welt mich dafür auslachen würde, dennoch mach ich mir Gedanken darüber. Denn es gibt Leute mit viel schlimmeren Krankheiten. Ich sterbe schließlich nicht davon.

Ob es reicht, wenn ich bei meinem Arzt Anrufe und telefonisch nach einer Krankmeldung frage? Wobei, selbst dafür habe ich viel zu große Angst.

Keiner aus meinem Bekanntenkreis oder Verwandtenkreis weiß davon.

Antwort
von bikerin99, 74

Dir gelingt es, einzukaufen, auch wenn es auch für dich mit großer Angst verbunden ist. Es ist wichtig, dass du deinen ganzen Mut zusammen nimmst und zum Arzt gehst (entweder Hausarzt oder Facharzt f. Psychiatrie), per Telefon gibt es üblicherweise keine Krankmeldung. Vermutlich werden dir Medikamente verschrieben, aber du brauchst auch eine Psychotherapie, wenn du eine Veränderung deiner Lebenssituation anstrebst.
Wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Julikokos, 28

Hi! 

Für mich hört es sich danach an, als bräuchtest du eine Psychotherapie. Und je mehr du deinen Ängsten nachgibst und dich verkriechst, wird es wohl schlimmer, also warte nicht zu lange, dir Hilfe zu suchen. Such mal einen Psychotherapeuten in der Nähe, da gibts ja auch Online Auslistungen. 

Ich kenne auch die Online Seelsorge per Mail der Jugendkirche Sankt Peter in Frankfurt, wo man Probleme persönlich mit ausgebildeten jungen Leuten besprechen kann und ein offenes Ohr findet. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Man kriegt garantiert eine Antwort und das auch regelmäßig. Das soll keine Psychotherapie ersetzen, könnte dich aber schonmal darauf vorbereiten, mit jemand Fremden über deine Probleme zu sprechen. Alles Gute!

hier ist der Link:  

https://www.sanktpeter.com/themen/seelsorge/probleme-sorgen-online-seelsorge/

Antwort
von Steffile, 79

Geh einfach hin. Du hast Recht, es gibt schwerere Krankheiten, aber auch eine ganze Menge leichtere, wegen denen Menschen zum Arzt gehen. Der Punkt ist, dass deine Lebensqualitaet arg eingeschraenkt ist, und genau das ist ein Grund zum Arzt zu gehen.

Viel Erfolg!

Kommentar von jeszysunshine ,

"Geh einfach hin."

Das sagt sich so leicht. Wenn ich nur daran denke morgen früh dort hin fahren zu müssen, das Haus verlassen zu müssen, mir den Ödfentlichen dort hin fahren zu müssen und dann noch einer mir völlig fremden Perspn zu erzählen was mir auf dem

Herz liegt, bekomme ich Herzrasen.

Antwort
von Lu000, 66

Red mit einem Bekannten und dann geh mit ihm zusammen zum Arzt. Versuchs bitte der kann dir helfen. Und eine Sachw noch zu den Tests: die sind schwachsinn! Die reden einem viel ein. Ich kenn es selbst - hab drauf vertraut und das war alles Müll.
Gute besserung

Lg
Lucas

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, 68

Fast jeder leidet unter einer oder mehreren von über 600 Phobien. Eine Phobie überwindet man am Besten indem man sich mit dem Problem konfrontiert und dabei feststellt, dass die Angst vollkommen unbegründet ist.

Die Ursachen und Tipps gegen Phobien findest Du hier.

https://www.palverlag.de/Phobien.html

Kommentar von jeszysunshine ,

Ich habe mich schon sehr häufig meinen Ängsten gestellt und im Endefekt hat es nicht viel gebracht.

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Phobien zählen zu den Angststörungen - Du kannst zum Thema "Angststörung" auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-angststoerung-ohne-medikamente--meister...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community