Ich glaube ich habe Hämorrhoiden, kennt sich jemand damit aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass dich vom Arzt untersuchen. Du kannst deinen Eltern sagen du möchtest eine allgemeine Kontrolle beim Arzt machen. Der kann dir schnell helfen. Warte nicht zu lange.


Hämorrhoiden entstehen gerne, bei schlechter Ernährung und wenn man zu wenig Wasser trinkt. 

http://www.haemorrhoiden1.info/ernaehrung-bei-hamorrhoidalleiden/  


Es gibt auch gute Salben. Wenn du die Ernährung umstellst und mehr Wasser (für einen weicheren Stuhlgang) ohne Zucker zu dir nimmst, speziell im Sommer , wird das schnell wieder besser.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so zum Arzt gehst erfährt das niemand. Wie das mit einer Darmspiegelung aussieht weiß ich nicht. Das ist ein Eingriff. Frag das den Arzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass was du beschreibst ist wahrscheinlich eine Hämorrhoidenthrombose.

Ich hatte vor einiger Zeit nämlich selbst eine gehabt, und die war fast erbsengroß und wurde von mir beim Duschen entdeckt(Wurde vom Arzt aufgestochen).

Andernfalls könnte ich mir nur vorstellen das es eine Fistel sein könnte. Dann bekommst du wahrscheinlich eine Salbe verschrieben.

Die Hämorrhoiden sind gut durchblutetes Bindegewebe, das sich normalerweise INNERHALB des Afters befindet und jeder Mensch hat, ob er will oder nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stupidboy123
29.07.2016, 21:08

Wird das mit einer darmspiegelung festgestellt? 

Kann man eine darmspiegelung unter 18 ohne elterliche Bestätigung machen? 

0

Das klingt eher nicht nach Hämorriden.

Das könnte eine Entzündung sein die sich zu einem Abszess bzw Fistel entwickeln kann. Da muss ein Arzt drauf schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten zu einem Urologen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seefuchs
30.07.2016, 11:25

Wenn ein Proktologe...

0