Frage von Amago, 154

Ich glaube ich habe das "Konzept" der GEMA verstanden, aber warum haben wir das nur in Deutschland?

Egal welchen Proxy ich benutzte, in Frankreich, Österreich, UK, Italien, Schweiz, Amerika, etc. Überall kann ich alle Musikvideos anschauen, aber warum meint die GEMA in Deutschland alles sperren zu müssen. Warum haben nur wir das und kein anderes Land?! Ich meine klar, umgehen ist nicht das Problem, aber es ist doch auch einfach irgendwie unnötig.

Die ganze Welt kann das alles schauen, nur wir hier in Deutschland haben die Arschkarte und haben die GEMA die jedes zweite Lied sperren..

Warum nur wir?!

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ichausstuggi, 51

Hallo Amago,

wieso regst du dich so auf?

Es ist nicht die GEMA, die die Videos sperrt, sondern YouTube selbst.

Google (zu der YT gehört) liegt ja schon seit Jahren mit der GEMA im Streit um das liebe Geld. Denn die GEMA will für jedes Video, das Musik enthält, ca. 1/3 Eurocent (genau sind das 0,375 Eurocent). Und YouTube sagt, sie können/wollen das nicht bezahlen.

Und damit YT nicht in Konflikt mit dem Urhebergesetz kommt, werden die Videos durch einen Algorythmus auf geschützte Musik untersucht. Dann dürfen teilweise die Plattenlabels entscheiden, ob das Video gemutet oder für Deutschland gesperrt wird.

Die GEMA darf ja nicht einfach auf der Seite von YT rumwurschteln - hier auf gutefrage.net kannst du ja auch nicht einfach hier und da mal eine Frage ändern oder löschen :)

Es wäre zu wünschen, wenn sich GEMA und YT endlich einigen könnten - dann könnten wir wieder unbeschwert Videos anschauen.

Und noch was: Auch im Ausland gibt es Verwertungsgesellschaften, nur heißen die da nicht GEMA, sondern AKM (Österreich), SUISA (Schweiz), SACEM (Frankreich) etc.

Und dort hat YouTube sich mit den Gesellschaften geeinigt und Verträge abgeschlossen. Also bezahlen die die erforderliche Vergütung an die Urheber.

Aber leider ist das für Deutschland nach wie vor Wunschdenken :)

Liebe Grüße

ichausstuggi

Kommentar von Amago ,

Hey, danke erstmal für deine ausführliche Antwort :)

Und was ist für die GEMA so schwer daran, sich einfach mit YT auf einen Vertrag zu einigen, sowie es die Verwertungsgesellschaften von, naja, JEDEM anderen Land auch schaffen?!

Kommentar von ichausstuggi ,

Die GEMA hatte schon mal mit YouTube einen Vertrag, der aber 2009 durch die GEMA gekündigt wurde. Hintergrund: Die GEMA will mehr Geld und hat extra dafür einen Tarif veröffentlicht. YT sagt, sie können diese 0,375 Eurocent pro angeklicktem Musikvideo nicht aufbringen. Würden sich beide Seiten bewegen und ihre starre Haltung aufgeben, dann wäre eine Einigung und ein neuer Vertrag möglich.

Kommentar von Amago ,

Also will die GEMA einfach mehr Geld als sämtliche andere Verwaltungsgesellschaften...?

Antwort
von TheStone, 39

In Deutschland ist das Urheberrecht sehr stark. Laut dem Urheberrecht, darf ein Musikstück nicht ohne die Ausdrückliche Genehmigung des Komponisten veröffentlicht werden. Das Urheberrecht ist auch nicht, wie z.B. das Copyright übertragbar sondern an den Urheber (und bis 70 Jahre nach dessen Tod an dessen Erben) gebunden. Das heißt, es kann auch nicht, wie z.B. in den USA an Labels verkauft werden. Das ist dann auch schon der springende Punkt: In vielen Ländern sind Labels Copyrightinhaber und können sich völlig über die Köpfe der eigentlichen Urheber hinweg setzen während die Gema in Deutschland für die Urheber sowohl gegen die Verwerter wie youtube als auch teilweise gegen die Labels eintritt. Daher sollte verständlich sein, dass die Gema sich gegen einen faulen Kompromiss wehrt, bei dem die eigentlichen Wertschöpfer, nämlich die Komponisten, übergangen werden.

Im übrigen können nicht "alle auf der Welt" alles sehen. Einige Labels treten durchaus auch gegen eine Veröffentlichung ihres Materials ein, weil sie sich nicht mit youtube geeinigt haben. Die Gema steht da nicht alleine da. 

Die Gema lässt auch nichts auf youtube sperren. Youtube sperrt aus Angst vor rechtlichen Konsequenzen wegen der Urheberrechtsverletzung. 

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 37

Weil die GEMA halt nur für DE zuständig ist :D

Antwort
von Helfenderuser, 83

GEMA ist die "Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte" und ist dafür da, sich in Deutschland um Copyright-Verstöße unter anderem auf YouTube zu kümmern.

Andere Länder haben die GEMA nicht, da sie, wie gesagt, nur in Deutschland dafür zuständig ist. In Österreich gibt es dafür die AKM und in der Schweiz SUISA. Beide dieser Organisationen haben dieselbe Aufgabe wie die GEMA, machen sie aber anscheinend, zu Gunsten der Österreicher (hi hier bin ich) und Schweizer, nicht genauso gut. :P

Kommentar von Amago ,

Schön für die anderen, dass die da alles verkacken.. Man bin ich froh die GEMA zu haben, die ungelogen 95% alles "offiziellen" Musikvideos von sämtlichen amerikanischen Künstlern einfach mal sperrt...

Kommentar von Helfenderuser ,

Genau. Und gerade den kleineren Künstlern schadet die GEMA mehr, als dass sie hilft ein paar Euro mehr zu verdienen. Wenn man nicht auf YouTube zu finden ist wird man als Musiker schwer bekannt.

Kommentar von TheStone ,

"Genau. Und gerade den kleineren Künstlern schadet die GEMA mehr, als dass sie hilft ein paar Euro mehr zu verdienen." Quatsch. Kleinere Künstler, die ihre Musik selbst veröffentlichen haben überhaupt keinen Grund, Gemamitglied zu werden. 

Kommentar von TheStone ,

"Schön für die anderen, dass die da alles verkacken.. Man bin ich froh die GEMA zu haben, die ungelogen 95% alles "offiziellen" Musikvideos von sämtlichen amerikanischen Künstlern einfach mal sperrt..." Tut sie nicht. Das macht youtube.

Kommentar von ichausstuggi ,

@ Helfenderuser

Auch die AKM hat mit YouTube einen Vertrag abgeschlossen und YT zahlt eine Vergütung an die AKM.

Nur YouTube Deutschland stellt sich da quer und will nicht ...

Antwort
von annokrat, 14

überall auf der welt gibt es in den ländern verwertungsgesellschaften, ähnlich der gema in d. der unterschied besteht darin, dass in den anderen ländern die verwertungsgesellschaften bereit waren mit youtube einen deal einzugehen.

nur die gema weigert sich eine vernünftige lösung einzugehen und fordert sinnlos hohe vergütungen, die nicht mal google bezahlen könnte. dabei hofft die gema im laufe eines prozesses ihre wahnwitzigen vorstellungen durchzusetzen. die prozesse laufen bereits jahre lang und werden das auch noch lange tun. eine entgültige lösung wird erst zustande kommen, wenn ein hinreichend hohes gericht, wahrscheinlich letztlich das bundesverfassungsgericht (ich nehme an, bis dort hin wird es die gema notfalls treiben), entschieden hat.

annokrat

Antwort
von Stephan665, 75

Ohne GEMA gibts irgendwann keine Bands und co. mehr. Wenn jeder nur noch auf Youtube Musik anhört, dann verdient ja kein Interpret mehr Geld daran.

Kommentar von Amago ,

Das beantwortet nicht meine Frage, warum es das nur in Deutschland gibt

Kommentar von Amago ,

Weltweit bekannte Personen juckt es doch nicht, dass sie da ein bisschen Geld von der Gema in Deutschland bekommen. Es ist ja schließlich "nur" von Deutschland...

Kommentar von Stephan665 ,

es gibt in Amerika dafür die EMI.

Kommentar von Agentpony ,

Ich glaube, du unterschätzt den deutschen Markt deutlich.

Kommentar von Stephan665 ,

meinst du etwa mich?

Antwort
von davidmueller13, 62

Neben der GEMA gibt es noch diverse andere Verwertungsgesellschaften: https://de.wikipedia.org/wiki/Verwertungsgesellschaft#Verwertungsgesellschaften_...

Youtube z.B konnte sich mit ziemlich vielen Verwertungsgesellschaften aus verschiedenen Ländern einigen.

Kommentar von Amago ,

Und warum ist dann nur in Deutschland alles gesperrt? Machen die anderen Verwertungsgesellschaften einfach nichts? Ich kann über jeden Proxy, egal welches Land, jedes Video schauen... Außer in Deutschland

Kommentar von davidmueller13 ,

Wenn sich das Videoportal mit der jeweiligen Verwertungsgesellschaft geeinigt hat, wird die verwendete Musik entsprechend verwertet, d.h. gibt es keinen Grund, dass Video zu sperren.

Antwort
von RobertLiebling, 45

Gibt's nicht nur hier. Schau mal: www.biem.org

Kommentar von Amago ,

Hm, und wieso kann ich jegliche Musikvideos dann mit einem Proxy schauen, aber ohne sind ungelogen 95% aller original Musikvideos von amerikanischen Künstlern gesperrt?

Selbst über die Schweiz oder Österreich kann ich sie alle schauen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community