Frage von lilly666, 39

ich glaube ich bin Verliebt in meinen Besten freund..?

hii ich (W 17)

ich glaube in meinen bsten Freund (19) verliebt zu sein. bin mir aber nicht sicher da ich ihn einfach toll finde und ich es einfach mag wie er mit mir umgeht (redet, ansieht,...) aber bin nicht sicher ob das nicht einfach ist weil er eben mein bester freund ist und es nicht mehr ist....

jedenfalls war er jetzt mit seiner freundin fast 2 jahre zusammen und als es noch nicht aus war (aber schon im gespräch darüber ob sie schluss machen sollen) hat er eben mit mir geredet und eine frage eingeworfen (es kam schon öfters vor dass er meinte er muss aufpassen mich jetzt nicht zu küssen wenn wir erben nebeneinander auf der bank gelegen sind..)

jesenfalls war die frage : Was wäre wenn... bzw. wie weit würde es gehen..

ich konnte die frage nicht beantworten und habe auch darauf gesagt ich weiß es nicht

aber wenn er jetzt versucht mich zu küssen was soll ich machen?? da er nich nicht lange nicht mehr mit seiner ex zusammen is will ich auf keinen fall eine ablenkung sein oder eben weil er gerne wüsste was wäre wenn er es versucht

wenn würde ich wollen dass er wirklich was empfindet obwohl ich mir auch dann nicht sicher bin was ich tun sollte weil ich selber nicht weiß was ich empfinde

was denkt ihr?? was soll ich machen??

Antwort
von Felicitas2000, 7

Gute Frage, ich habe auch einen besten Freund aus Kindertagen, ich mag ich genauso, aber eben nur als Freund. Bei dir scheint das etwas anders zu sein, ich denke du magst ihn wirklich, da er dein bester Freund ist, kannst du ihm ja ganz offen sagen, dass er dich Küssen kann, solang du keine Ablenkung bist. Oder vielleicht noch etwas warten, so ca. 2 Wochen bis er ausgekühlt ist und das alles verdaut hat. Aber es ist okay, mit dem besten Freund zusammenzukommen, das machen sehr viele, und die meißten Beziehungen halten sogar!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten