Frage von Wusi15, 71

Ich glaube ich bin ein grufti?

Hallo ich (weiblich,13) glaube ich bin ein grufti. Ich trage seit ca. einem halben Jahr nur noch schwarz und hasse einfach das sinnlose Leben. Ich habe auch einmal im Fernsehen etwas über gruftis gesehen und das trifft auch alles auf mich zu. Meine Mom will nicht dass ich so ein Mensch bin und sie weiß deshalb nichts davon. Bin ich wirklich ein grufti und was soll ich tun?

Antwort
von Zaubersterni, 21

Du solltest dich nicht so in eine Schublade einordnen! Grufti zu sein, kann eine Weile lang Spaß machen, bedenke aber, dass das auch Probleme mit sich bringt, bei anderen, denen du so vielleicht unsympathisch wirst, bei Lehrern ist das nicht gern gesehen usw.

Natürlich will jede Mama das Beste für ihr Kind, also auch, dass du kein Grufti bist, sondern das Leben positiv siehst, versuche es doch mal, es tut gar nicht weh ;-) Versuche mal, die schönen Dinge zu sehen, und es gibt viele! Wenn du Freunde triffst, wenn Unterricht ausfällt, wenn die Sonne scheint, wenn du etwas Tolles zum Anziehen findest...

Warum musst du unbedingt nur Schwarz tragen? Ist jemand gestorben?

Die Welt ist bunt! Und es zählt, was du daraus machst, steigere dich nicht in etwas hinein, probiere verschiedene Stile aus, du musst dich gar nicht entscheiden!

Antwort
von sallybee1, 13

Hallo!

Ich bin auch 13(w) und bin seit einem und einem Jahr in der schwarzen Szene (ein gruftie) . Ich trage auch nur schwarz, male Kreuze gehe auf den Friedhof. Meine Eltern haben nichts dazu gesagt da sie selber in der schwarzen Szene schweifen.

Das du das leben hasst ist mir ein rätsel... da wir Goths(so der richtige ausdruck, Gruftie ist eigentlich ein schimpfwort as den 80-ern) eigentlich gerne leben... Ich denke du hast das irgendwo aufgeschnapptt das Goths das leben hassen das sagen aber nur die Menschen die sich nie mit der schwarzen Szene befasst haben. Wir beschäftigen uns zwar mit dem Tot aber nur weil wir wissen das dieser auch irgendwann kommen muss, und wir dafür ein interresantes Leben leben , ein anderes Leben als die große breite Masse. Wen du das leben so sehr hasst dan gehört das der EMO-Szene an. Aber über diese kenne ich mich nicht so gut aus.

Rede mit deiner Mutter! setzt euch zusammen. Lass dir von Deiner Mutter erklären warum Sie Das nicht möcht.Erkläre ihr was wir für Menschen sind, erkläre ihr das diese Menschen so wie sie sind, nur das wir keine Angst vor dem Tot haben abe trotzdem das Leben lieben und leben halt bloß auf eine andere art und weise. 

Kommt drauf an wie du denkst... wie ich dir schon bei ,,Das du das Leben hasst ist mir ein Rätsel`` geschrieben habe, weist du ja das wir Goths das Leben mögen. Wen Du aber wirklich auf dem Pfad bist das du das Leben hasst, gehörst du der EMO-Szene an.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig weiter helfen.

Fals Du noch Fragen hast schreib mir einfach über Instagram(Name:SallyBee)an.

Ganz liebe Grüße!

Antwort
von Trotto123, 38

Wenn das so ist rede doch einfach mal mit deinen Eltern darüber. Mit 13 Jahren über das "sinnlose" Leben zu klagen ist etwas unangemessen. Du kannst dir auch Hilfe auf Seiten wie zum Beispiel der Jugendberatung holen. 

https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

Antwort
von colagreen, 21

Du bist in einer emo phase. Das ist kein Grufti sondern emo.

Wenn du 14 oder 15 bist geht das wieder weg und du kommst in eine normale phase. Wenn du 16 bist kommst du in eine Diät bzw. Abnehm Phase und willst immer mehr abnehmen.

Mit 17 haben die meisten eine Alkohol Phase und trinken oft und rauchen, das kann gehen bis man 21 wird.

Antwort
von qwertz6561, 24

Naja wenn dir dieser Lifestyle gefällt werde doch ein Grufti. Hasst du wirklich dein "sinnloses" Leben oder machst du das weil ein paar deiner Freunde das machen. Was macht dein Leben denn sinnlos? Bist noch sehr jung mit deine 13 :D 

Antwort
von lalash1, 22

Das vergeht.. warte mal bis du erstmal 17-18 bist dann denkst du vollkommen anders darüber :D das ist nur eine Phase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten