Ich glaube essgestört zu sein, wie soll ich das meiner Familie, Freunden erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du wirklich hilfe willst, dann red mit deinen Eltern.

Du kannst auch erstmal versuchen alleine dagegen anzukämpfen. 

Versuche deine tägliche Kalorien zu steigern. Ea muss nicht mal viel sein. Ich weiß es ist schwer wenn man plötzlich mehr essen soll als sonst. Der Körper muss sich langsam wieder an höhere Kalorien Werte gewöhnen.

Selbst wenn du mal einen Rückfall bekommen solltest, ist das nicht schlimm, das gehört dazu.

Ja, du wirst zu nehmen das ist klar.

Das heißt ja aber nicht dass du wieder dick wirst. Du musst ja nicht viel zunehmen.Es reicht, wenn du von anderen hörst, dass es nicht mehr krankhaft aussieht.

Und das mit deiner Freundin. Red mal mit ihr. Also nicht über Wa oder so sondern setz dich mal mit ihr zusammen und rede mit ihr darüber.

Ich kann dir auf YouTube den Kanal mutimbauch empfehlen. Sie hat zum Thema Essstörung eine Playlist gemacht. Vllt hilft es dir.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm zu mir dann wirst du wieder dicker. Nein Spaß bei seite.

Wieso denkst du immernoch du musst dünner werden. Wenn dir deine Freunde schon sagen du bist zu dünn dann Ruh dich mal aus und iss mehr von diesem Fettigen zeug Dein gewicht ist stark unten und du solltest auf jeden Fall etwas zu nehmen Ich zb. würde niemals mit einem dünnen Mädchen eine beziehung haben wollen weil sie sich nur um ihre Figur sorgt und fast nichts isst usw. Bitte nimm nicht weiter ab und leg n paar kilo zu

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleMistery
04.08.2016, 10:25

Sie kann nicht 'einfach so' zunehmen. Das braucht seine Zeit.

0
Kommentar von Mehkoenigin
04.08.2016, 15:31

Damit hilfst du ihr überhaupt nicht.

Das ist einfach nur Bullshit was du da geschrieben hast.

Wenn du keine Ahnung von dem Thema hast, dann sollte man lieber die Klappd halten

0

Was möchtest Du wissen?