Frage von aaaaalso, 62

Ich glaube er steht auf mich, ich will nur befreundet sein, wie soll ich mich verhalten?

Vor ein paar Wochen habe ich einen netten Typen kennengelernt. Er ist ganz sympathisch und wir haben immer mal so Smalltalk gehalten und so, eben normal. Nach einer Weile hat er sich über nen Bekannten meine Nummer "beschafft" und mich angeschrieben und gefragt ob wir mal zusammen ins Café sollen. Ich hab zugesagt weil ich mich immer freue neue Kontakte zu finden und so. Haben uns dann also getroffen und es war ganz schön. Ich weiß aber nicht ob er das jetzt für eine Art Date gehalten hat?! Danach hat er vorgeschlagen dass wir uns mal wieder treffen und ich meinte ja klar, weil ich halt gerne mit ihm befreundet wäre und seine nette Art mag. Das Problem ist, dass ich vermute dass er ein bisschen auf mich steht. Er schreibt mir sehr oft, macht mir Komplimente, guckt mich dauernd an und ist immer sehr schüchtern in meiner Gegenwart. Ich finde ihn aber überhaupt nicht attraktiv und habe keinerlei Gefühle für ihn, denke auch nicht dass da mal welche entstehen könnten. Ich mag ihn einfach nur so als Kumpel. Nun habe ich Angst, dass er denkt, ich würde ihn auch toll finden, weil ich halt Interesse gezeigt habe, mich mit ihm treffe und generell ein bisschen schüchtern bin, was man vielleicht falsch interpretieren könnte. Vielleicht will er irgendwann weitergehen und macht die nächsten Schritte und das wäre mir sehr unangenehm. Wenn er mir schreibt oder mich anspricht bin ich auch schon immer etwas kurz angebunden, weil ich nicht will dass er sich irgendwelche Hoffnungen macht. Ich will ihm aber auch nicht direkt sagen "du ich steh nicht auf dich", falls meine Vermutungen total falsch sind, das wäre ja auch peinlich. Was meint ihr? Mache ich mir umsonst Gedanken oder sollte ich ihm deutlich signalisieren dass ich auf der Ebene nichts von ihm will?

Antwort
von emelyyyyy, 60

Hey mir ging es vor ein paar tagen genau wie dir..er hat mir immer geschrieben dass er mich über alles in der welt liebt und ich konnte ja nie das zurück  gebem weil ich ihn ja nicht liebe.. ich hab immer ,,wie süß" oder so geschrieben . In echt war er immer mega schüchtern siehz aber mega süß aus aber ich kann mich nicht in ihn verlieben und das musste ich ihm einfavh sagen. Ich hab gesagt dass ich zeit brauche und ich keine Gefühle für ihn habe und er nicht mein typ ist. Ich finde das hab ich gut ausgedrückt:D und er kam auch gut damit klar :) viel Glück

Antwort
von freezyderfrosch, 43

Das sieht ein Blinder mit einem Krückstock. Er steckt zutiefst in der Freundschaftszone . Aus offensichtlichen Gründen sogar, wenn man nur mal deinen Schreibstil betrachtet. 

Er ist ganz sympathisch und wir haben immer mal so Smalltalk gehalten und so, eben normal. 

Haben uns dann also getroffen und es war ganz schön. Ich weiß aber nicht ob er das jetzt für eine Art Date gehalten hat?! 

Danach hat er vorgeschlagen dass wir uns mal wieder treffen und ich meinte ja klar, weil ich halt gerne mit ihm befreundet wäre und seine nette Art mag.

Deine Beschreibungen untermauern die Kumpelschiene in Reinkultur.

Sag es ihm bitte offen und ehrlich. Wenn er dieses "zu nette" Verhalten auch bei anderen Frauen macht, wird er öfters nur der "nette Kerl" sein. Also hau nicht noch mehr Wasser auf die Mühlen, sondern schenke ihm reinen Wein ein, damit er sich vielleicht mal darüber Gedanken macht.

"Ich fühle mich nicht von dir angezogen. Ich sehe dich nur als netten Kumpel, aber mehr nicht. Ich habe kurzzeitig das Gefühl gehabt du würdest mich "heiraten" und dieses bloße Einladen zu hier und da und immer dieses aufgesetzte, unechte, Nett-sein, setzt viele Mädels unter Druck, weil sie unterschwellig immer meinen, sie müssten ihm jetzt Aufmerksamkeit geben. Verhalte dich vor anderen Mädels lieber etwas authentischer und lockerer - ich finde dich nicht interessant als Partner. Nimm es nicht persönlich"



Antwort
von Nerdesinsen, 46

Stell ihm einfach klar das ihr nur freunde seit wie zB: das du jemanden liebst jetz nicht direkt aber zeig ihm einfach das ihr nichts weiter als freunde seit und so versteht er auch dann hält er auch abstand von dir, besser als hoffnungen ..

Kommentar von aaaaalso ,

Aber wie "zeigt" man sowas denn konkret?

Kommentar von Nerdesinsen ,

Wenn er dich anschreibt und dich frägt was machstvdu ? Dann sag ihm das du mit einem jungen triffst (egal wer), ich weiß nicht wie ihr ja miteinander redet vielleicht kannst du auch sagen das du ihn attraktiv findest, bei mir war der selbe fall bei mit hat es geklappt

Antwort
von schleudermaxe, 47

... und mit Schuhen oder ohne? ... fege ihn einfach runter, nicht daß da noch etwas kaputt geht. Viel Glück.

Antwort
von ClowdyStorm, 57

Die Wahrheit kommt immer sehr gut an. Sage ihm das er zwar nett, du aber nur Freundschaft willst. alles andere wäre unfair ihm gegenüber. Sag einfach kurz, knapp und schmerzlos.

Signalisiere nicht sondern sag es ihm!

Kommentar von aaaaalso ,

Und wenn er solche Gedanken gar nicht hatte? Wenn er auch einfach nur Freundschaft wollte? Das fänd ich irgendwie dann peinlich

Kommentar von ClowdyStorm ,

Reden hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community