Frage von schnitzky,

Ich glaube, dass ich dümmer werde

Hallo. Ich bin jetzt 15 Jahre alt und habe schon seit längerer Zeit das Gefühl, irgentwie dümmer zu werden. Aufgaben, bei denen es vor allem aufs logische Denken ankommt, löse ich oft nicht mehr so gut, obwohl ich sie früher noch problemlos geschafft habe. Ich trinke kaum Alkohol (erst recht keinen hochprozentigen) und nehme keine Drogen. Aber ich spiele recht viel PC-Spiele und gehe oft ins Internet.. Kann mir da jemand weiterhelfen, warum ich dümmer werde?

Hilfreichste Antwort von Biggi1963,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi,

du wirst nicht dümmer, aber du förderst deine kleinen grauen Zellen auch nicht wirklich. Gegen PC-Spiele und Internet ist ja nichts einzuwenden, das kannst du ruhig machen - aber eben nicht ausschließlich.

Lies mal ein paar Bücher, befasse dich mit den Charakteren. Spiel mal was, bei dem du richtig grübeln musst (z.B. Schach). Ich hab beim Kreuzworträtseln den Ehrgeiz entwickelt, dass kein Feld unausgefüllt bleibt. Das sind nur Beispiele, aber beschäftige deinen Kopf.

PC-Spiele können dann ein auch willkommener Ausgleich zum Abschalten sein.

LG

Kommentar von Sandrawe ,

Ja, so sieht es leider bei sehr vielen Jugendlichen aus. Die verblöden schon fast vor dem PC und merken es nicht mal!!

Antwort von dawala,

PC abstellen und wieder zu Blatt und Stift greifen ist schon mal ein guter Anfang. Lesen schadet der Dummheit. Allerdings ist es so, liest Du nur am PC wirkt sich das auf das Gehirn negativ aus gerade während des Wachstums. Logik erlernst und übst Du mit Naturwissenschaften wie Mathe, Physik, Chemie. youtube hat dazu allen benötigten Unterricht bis nach dem Abitur. Achtest Du darauf, wer veröffentlicht, findest Du manche weitere interessante Seite.

Antwort von PeterSchu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ganz so schlimm kann es nicht sein, denn ein wirklich dummer Mensch würde das nicht bemerken oder gar zugeben. ;-)

Vielleicht spielt dein Alter eine gewisse Rolle, weil nun (für eine Weile) andere Dinge eine große Rolle spielen und man emotional etwas durcheinander geworfen ist.

Mag sein, dass auch die einseitige "geistige Betätigung" durch PC-Spiele nicht unbedingt förderlich ist.

Antwort von Interessierter7,

Nein, das ist nur so ne Phase. Lern wieder mehr, lass den Computer ausgeschaltet, dann wird das wieder..

Antwort von FredKrueger,

Pubertät, da werden deine Gehirnverknüpfungen gelöst und neu gebildet. Daher kommt es, dass du nciht mehr alles weißt, da dein Gehirn sachen "wegwirft", die es für unnötig hält

Antwort von Nudel41,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Liegt an den PC spielen, klingt viell. komisch war bei mir aber auch so.

War metin2 süchtig, 8 Stunden am Tag, am Wochenende 14 Stunden, dann habe ich aufgehört und habe richtig gemerkt wie ich kaum lernen konnte usw. und jetzt 2 jahre nachdem ich aufgeört habe läuft es super, ich muss kaum noch lernen und bekomm trotzdem sehr gut-gute noten.

Antwort von Interessierter7,

Hach ist das ne geile Frage :-)) LOL

Antwort von tavi94,

Nee, du wirst du nur älter.

Antwort von HoneyMusik,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielleicht fühlt es sich nur so an??

Antwort von TenaciousD,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hör auf RTL zu gucken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community