Ich glaube da wächst Hanf auf meinem Balkon... Was tun?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

zieh sie einfach raus und wirf sie in den müll, zerschneide sie ein wenig kleiner, wenn es dir sorgen bereitet, ich denke mal nicht das jemand in deiner biotonne rumwühlen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann auch Hanf in Deinem Balkonkasten wachsen. Hanfsamen ist in vielen Futtermischungen für Vögel enthalten und wenn da ein Vogel solche ein Samenkorn verloren hatte, als er es fressen wollte, dann keimt es dort und wächst.

Vorsichtshalber solltest Du die Pflanze ausreißen und vernichten bevor Du noch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor dem Kadi stehst. Im Gegensatz zu Pflanzen und Pflanzenteilen des Hanfes sind die Samen frei verkäuflich, allerdings sind die Packungen mit dem Hinweis versehen "Nicht zur Aussaat geeignet".  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hanfsamen sind oft in vogelfutter drin. allerdings nicht die sorten, die man rauchen kann. (bzw bei denen das rauchen sinn macht)

reiss sie einfach raus und entsorge sie.

informiere auf keinen fall die polizei. das bringt dir nur probleme. denn was da wächst, ist illegal oder zumindest genehmigungspflichtig. das du es nicht angesäht hast interessiert dabei niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mawi2110
26.06.2016, 00:37

Wenn es männliche Pflanzen sind ist es legal...

0

Wenn du im Winter die Vögel gefüttert hast, kann es durchaus sein, dass sich da aus dem Vogelfutter auch Hanf ausgesät hat. Ist mir auch schon passiert. Die Pflanze wurde über zwei Meter hoch, und der ganze Garten roch recht eigenartig. Unser Nachbar (Polizist) fand es lustig . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung wie die da reingekommen sind. Um keinen Ärger zu bekommen, nimm die Pflanze und schmeiß sie weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du mal ein Bild davon posten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir das Kraut nicht behagt, dann reiss es doch einfach aus! Ich denke nicht, dass die Polizei Freude damit hätte, wenn sie sich um solche Lappalien kümmern müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaja die Polizei wird natürlich nur dir helfen wollen. Ich frag mich immer was die einem helfen sollen. Polizisten arbeiten nurnoch um Straftaten/Delikte aufzuspüren und irgendjemanden dafür anzuzeigen. Von Drogen haben sie genausowenig Ahnung wie von Botanik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was su denkst, doch komm nur ja nicht auf die Schnapsidee die Polizei zu benachrichtigen, denn das bringt dir garantiert erhebliche Scherereien ein, wofür man dir anschließend die Ohren lang ziehen müßte, weil überaus naiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hanf ist in Vogelfutter drin, das kann keinen und Du hast Pflanzen. Jäten und gut ists.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeCux
25.06.2016, 12:52

BTW, das ist THC freier Hanf so das sich das stehen lassen wohl auch nicht lohnt. Ausser Legerer schocken, wenn man eine Blattsammung erstellen muss ;)

0

du brauchst doch die polizei nicht - selbst wenn es hanf wäre: ausreissen und kompostieren, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch mal Cannabis-Jungpflanzen und vergleiche das Bild mit der Pflanze auf deinem Balkon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle genauso auch die Polizei bemühen, wenn du mal über 50 im Ort gefahren bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@aegztre,

eine Möglichkeit wäre, hegen und pflegen und nicht öffentlich machen.

Wenn Du sie nicht willst, dann entsorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeCux
25.06.2016, 12:53

nur wozu?

0

Was möchtest Du wissen?