Frage von Rickykicky1239, 150

Ich glaube an Vampire, aber gibt es die wirklich o-o?

Ich schaue in letzter Zeit animes wo Vampire vorkommen (Vampire Knight, Diabolik Lovers..) und ich glaube langsam wirklich dass es Vampire gibt o-o also nicht diese 0815 Vampire die 600 Jahre leben und sich verwandeln können, NEIN das ist Schwachsinn das weiß ich selber. Aber es MUSS doch einfach Menschen geben, die Blut riechen können + auf den Geschmack stehen? Die unsere Gedanken sozusagen lesen können bzw besser sehen/verstehen als normale Menschen? Die halt mehr Energie besitzen als normale Menschen .. (Da sie ja Blut trinken haben die halt mehr Energie) ich denke wirklich nicht das so etwas frei erfunden sein kann :D wer kommt bitte auf sowas. Oder zur mindestens ne Krankheit, muss es doch geben die einem Vampir sehr ähnelt? (Hab schon mal was von VC17 Virus gehört weiß aber nicht ob das stimmt ...) naja .. Was sind eure Meinungen über Vampire? Denkt ihr es gibt die wirklich? Habt ihr schon selbst welche gesehen oder Erfahrungen gemacht?

Antwort
von Andrastor, 104

Die Legende der Vampire entstand schon im Mittelalter.

Damals wurden Tote oftmals nicht sofort begraben, sondern aufgebahrt damit die Hinterbliebenen Abschied nehmen konnten, bzw waren die Gräber oft noch nicht fertg, da sie mit der Hand geschaufelt werden mussten.

Nun geschieht es aber dass beim einsetzenden Verwesungsprozess Gase entstehen, die sich in der Lunge sammeln können. Wird der Druck zu groß, entweichen die Gase durch den Mund, was die Stimmbänder in Vibration versetzt. Das Ergebnis ist ein kehliges Stöhnen oder Röcheln der Leiche.

Zusätzlich können dabei Leichensäfte aus dem Mund austreten, welche oft als kleines, rotbraunes Rinnsal den Mundwinkel heruntertropfen.

Voila, die Legende der Leiche, die zurück ins Leben kehrt um das Blut der Lebenden zu trinken ist geboren.

Vampire gibt es nicht und gab es nie. Es gibt Menschen die sich das einreden welche zu sein, es gibt Menschen auf die Blut eine Faszination ausübt, es gibt Menschen mit seltener Licht-Allergie, aber das sind alles keine Vampire.

Kommentar von NightmareReaper ,

Es ist in der Tat einfach nur eine Legende.

Entstanden aus dem von Andrastor beschriebenen Prozess und der Tatsache, das man Tode noch nie einfach so verkraftet hat.

Ach hierbei ist zu erwähnen, die Vampire, die in den alten Geschichten in Romänien beschrieben wurden, laufen heute eher unter dem Titel Zombie/ Ghul^^

Verwesende, die die Vorlage für die Geschichten waren, sehen nunmal nicht so nett aus ;)

Den Geschichten nach löste ein Vampir Krankheiten aus und konnte Wahn verursachen. 

Erst Jahrhunderte später mit Bram Stokers Dracula begann eine Romantisierung des Begriffs Vampir.

Somit kommt man zu dem bedauerlichen Schluss, es gibt sie nicht.

Es gibt aber sehr wohl Menschen, die sich dafür halten. Ich meine sogar mal was über jemanden gelesen zu haben, der in Amerika eine Klinik für Vampire aufmachen wollte um sie zu erforschen.

Ich meine aber sein Stand war zu dem Zeitpunkt nur schwätzer gefunden zu haben.

Also leider keine Vamps. Würde das Leben ja auch zu spannnend machen^^.

Nur Menschen, die sich nicht mit der Fantasielosen und langweiligen Realität abgeben wollen. 

Wir leben in einer Welt ohne Magie, ohne Monster (im Sinn von Monströsitäten. Werwolf, Vamp ,... etc)

Die einzigen Monster die es auf dieser Welt bestätigt gibt sind Warlords mit Kindersoldaten, Mafiosis und and anderer Abschaum aus der Richtung. Das sind aber alles Menschen.

Mit freundlichem Gruß

NightmareReaper

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 121

So wie sie immer dargestellt werden, gibt es vampire selbstredend nicht. es gibt aber 2 verschiedene arten von "vampieren"

da wären zum einen Leute wie Graf Vlad, besser bekannt als "Dracula" er war aber kein Vampir, sondern ein Mensch. wenn auch kein ganz normaler. er war nicht unsterblich, und man konnte sein Spiegelbild sehen. ob er an einer Lichtunverträglichkeit litt, ist nicht überliefert. aber selbst wenn, niemand zerfällt im Sonnenlicht einfach so zu staub.

dann gibts da noch die vampirfledermaus. die ernährt sich in der tat von blut, allerdings wird man durch ihren Biss nicht zum vampier. es könnte sein, dass man nach ihrem biss bleich im gesicht wird, und nicht weiter altert. das allerdings können auch anzeichen dafür sein dass man tot ist.

der biss der vampirfledermaus muss nicht zwangsläufig tödlich sein, allerdings können durch sie übertragene krankheiten tödlich verlaufen.

lg, Anna

Antwort
von Virgilia, 142

Es gibt Menschen, die glauben Vampire zu sein bzw. so tun und tatsächlich Blut trinken. Besondere Fähigkeiten haben sie dadurch allerdings, meines Wissens nach, nicht. 

Der 'Glaube' an Vampire ist schon sehr alt und wurde in verschiedenen Kulturen benutzt, um bestimmte Dinge/Situationen zu erklären, wie andere "Dämonen" auch. Dieser Aberglaube wurde dann in Büchern, Filmen, Spielen, etc. aufgegriffen und so hat sich das "Bild" verfestigt. 

Sie sind, meiner Meinung nach, genauso echt wie Werwölfe, feuerspeiende Drachen und Harpyien. 

Nur Vampirfledermäuse sind "echte Vampire" ;)

Kommentar von phillac ,

Ich glaube auch nicht, dass sie durch das drinken von Blut auch mehr Energie haben. Das ist allein biologisch schwer nachvollziehbar, da das getrunkene Blut wie jedes andere Nahrungsmittel einfach im Magen verdaut wird. Die Energie des Körpers (ATP) entsteht hauptsächlich bei der Zellatmung! Das nur als Ergänzung:)) Wollte eigentlich nur scheiben, dass es Harpyien gibt (Greifvögel in Mittel- und Südamerika xD) und dann ist mir das andere noch eingefallen;))

Kommentar von Virgilia ,

Das mit den Harpyien ist mir hinterher auch eingefallen ^^ Es waren nur die ersten 'Monster'

Antwort
von Christi88, 147

Der Mythos Vampir stammt wohl von Vlad Tepes, welcher Blut getrunken haben soll, und angeblich nicht sterben konnte. Möglicherweise auch von einer Blutkrankheit die im Frühen Mittelalter in England sehr oft vorkam. Es gibt sicher Leute, die gerne Vampire wären, und es gibt auch Leute, die dann halt mal Blut probieren, und behaupten das sie es mögen. Manche davon schleifen sich sogar ihre Zähne. Aber das sind keine Vampire in diesem Sinne, sondern wohl eher Menschen mit psychischen Problemen.

Kommentar von Rickykicky1239 ,

Seit wann hat man psychische Probleme wenn man Blut trinkt, wow es gibt sogar Menschen die auf s'hei'e Stehen und sich sogar ans'hei'en lassen aber dann heißt es fetischisten, diese Logik 👏🏻😂

Kommentar von Christi88 ,

Seit wann? Kann ich nicht genau sagen. Aber es ist jedenfalls nicht normal. Ich halte es auch nicht für normal auf "s'hei'e zu stehn...

Die Frage ist, warum tut das jemand? Wenn jemand jetzt Vampire mag, und Blut trinkt, weil er meint er sei dann einer, oder kommt dem nahe, von dem behaupte ich, er hat ein psychisches Problem. Aber das ist auch nur meine Meinung. Meine Antwort auf deine Frage.

Antwort
von Kutscher1990, 150

Nein, es gibt keine Vampire. Außerdem die echten Vampire in Filmen waren für mich nur Count Orlok (Nosferatu) und Dracula ! Dieses ganze andere Kram verharmlost Vampire :) Aber es gibt keine echten. Davon bin ich mehr als überzeugt.

Antwort
von Froson, 141

...Ja aber wen du es laut aussprichst erklären dich menschen für wahnsinnig

Kommentar von Rickykicky1239 ,

Ist das ne ernst gemeinte Antwort? :-) 

Kommentar von Froson ,

Ja ist es . Ich meine schau mich an ich bin eindeutig Wahnsinnige 

Kommentar von Froson ,

Aber wen du wissen willst wie die Menschen sich den "Mythos" erklären kann ich das auch erklären

Kommentar von Rickykicky1239 ,

Wieso nicht :) 

Kommentar von Froson ,

Untote in Rumänien

Um 1720 sind im heutigen Ungarn und Rumänien sehr viele vermeintliche Vampirfälle bekanntgeworden. Meistens handelte es sich laut damaligen Verständnis um einen Verstorbenen, der Seelenlos wiederauferstanden ist. Das konnte eine falsche Beerdigung, Besessenheit oder sonst noch was sein. Es sei hier gesagt das Vampire nach heutigem Verständnis eher so etwas wie Zombies wäre. Damals war der Vampir ein Seelenloser,n der es auf die Menschen abgesehen hatte.

Angebliche Beweise dafür waren, das Beispielsweise oft Blut aus dem Mund des Toten herausströmte, als man aus Angst vor Vampiren manche Gräber öffnete. Heute weis man, das dies normal ist, da nach einiger Zeit die Körperflüssigkeiten entweichen. Auch das die Fingernägel noch wachsen, war ein häufiger Beweis für einen Vampir. Dies kann man auc wiederlegen, da durch das Austrocknen des Verstorbenen der Körper schrumpft und so die Nägel größer wirken. Der Glaube ist in ländlichen Gegenden dort immer noch so vorhanden, erst vor ein paar Jahren gab es dort wieder einen großen Skandal, als in einem Dorf ein Grab geöffnet wurde, und der Vampir geköpft wurde. 

Wenn ein potenzieller Vampir gefunden wurde, hatte man diesen dann geköpft und/oder verbrannt. Daher auch diese Methoden gegen Vampire in den heutigen Geschichten. 

Auch wenn der Großteil dieser Fälle nachweislich auf das medizinische Unwissen der damaligen Zeit basierte, wurden doch alle diese Beiträge medizinisch behandelt und erst genommen. Das ging ein paar Jahre so, dann nahmt die Zahl der Fälle langsam ab. Sicherlich auch durch die Aufklärung.

Brutale Adelige

Ein weiteres, sehr wichtiges Stück das zum heutigen Vampirglauben führt, waren die Adeligen. Vlad Tepes, auch bekannt als Vlad der Pfähler sowie die Gräfin Elizabeth Bathory trugen sehr dazu bei. Auch wenn viele der Geschichten maßlos übertrieben wurden, sind beide Personen doch bestätigt. 

Von letzteren, der Gräfin, ist bekannt das sie unzählige Morde an Dienstmädchen begangen hat und mit sadistischen und blutrünstigen Morgen sich schnell einen Ruf machte. Je nach Geschichte trank sie auch das Blut oder badete darin, um jünger zu wirken. Daher könnte auch die Unsterblichkeit des Vampirs kommen. Was davon stimmt, kann niemand sagen. Sicher ist nur das sie viele grausame Morde begangen hat. Sie wurde jedoch übermütig, als sie jemanden aus adeligem Hause tötete. Sie wurde (hier weis ich das nicht mehr so genau) zu einer Lebenslangen Haftstrafe auf ihrem Anwesen Verurteilt. Das Jahr weis ich nicht mehr im Kopf, aber auch Mittelalter-Neuzeit

Zusammen mit diesen zwei Faktoren, sowie vielen Bruchstücken aus anderen Sagen und Legenden, schaft Bram Storker Dracula, aus dem sich der Heutige Vampirkult entwickelt hat. Man muss hier den Zusammenhang begreifen. Nicht Bram Storker hat den Vampir erfunden, sondern die Bauern der damaligen Zeit. Aus Unwissenheit und Angst haben sich Legenden gebildet. Auch haben viele ihre Abscheu vor ihren Lehnsherren in solche Geschichten umgewandelt. Es gibt unzählige Faktoren dazu, das waren meiner Meinung nach aber die zwei wichtigste.
Kenne noch andere Gründe für die entstehung aber selbst schreiben ist so anstregend und die frage wurde hier schon so oft gestellt xD

Antwort
von missmystery2911, 21

Es gibt Vampire. Ich weiß es ganz genau weil ich mit Einen in Kontakt stehe.

Kommentar von iaskusth00 ,

Bitte schreib' mich an: jujukland96@gmail.com

Kommentar von mysticsbestm ,

du stehst echt mit einem vampir in kontakt? 😦 

Antwort
von MrCrow667, 88

Nein, Vampire gibt es so nicht. Es mag zwar Menschen geben, die gerne Blut trinken, aber das sind noch lange keine Vampire. 

"Die halt mehr Energie besitzen als normale Menschen .. (Da sie ja Blut trinken haben die halt mehr Energie) ich denke wirklich nicht das so etwas frei erfunden sein kann"

Jein. Blut mag zwar ein Lebenssaft sein, aber es macht diese Menschen nicht stärker. Und Gedanken lesen kann sowieso niemand (nicht mal Mentalisten, da diese Herrschaften bloss die Körperhaltung des Menschens lesen können). 

Antwort
von Cayn183, 91

Naja es gibt keine eindeutigen Beweise was die öffentlichkeit auch besitzt.
Von daher ist alles Gerücht und Mythos, was du davon glauben willst, liegt dann an dir selbst.

Antwort
von voayager, 51

Vampire gibt es tatsächlich. Sie leben in Südamerika und haben eine Flügelspannweite von ca. 30 cm.

Antwort
von LaySaa, 126

Nein, erfundene Figuren genau wie Werwölfe im Vollmond usw

Kommentar von Rickykicky1239 ,

Meine Frage lesen wäre schon nicht schlecht ne. Seit wann gibt es Bitteschön Werwölfe? Du vergleichst ernsthaft Vampire mit Werwölfen wow zu viel twilight geschaut oder was 

Kommentar von LaySaa ,

Hast du anscheinend

Kommentar von LaySaa ,

Wie alt bist du dass du so ne Frage stellst?

Kommentar von Rickykicky1239 ,

Nicht mal eine Folge 😉

Kommentar von Rickykicky1239 ,

17. man muss ja nicht immer 12 sein um an so etwas zu glauben. Menschen glauben doch auch an Gott, wir sagen ja dann auch nicht "wie alt bist du?" 

Kommentar von lupoklick ,

17 Jahre - oder doch Monate, mit Mami am PC.... ???

Antwort
von Justaskingmanw, 85

Nein gibt es natürlich nicht. Wieso sollte Blut dir Energie geben.. ? Und natürlich kann soetwas erfunden sein. Oder denkst du Inception wäre echt ? oder die Matrix ? Krankheiten die einen zu einen Vampir macht ? ebenfalls nein. 
Du solltest auf jeden Fall mehr Wert auf dein logisches Denken legen, sonst hast du echt Probleme.

Kommentar von Rickykicky1239 ,

DANN HAT JA FAST DIE GANZE MENSCHHEIT PROBLEME DA SIE AN GOTT GLAUBEN DEN SIE NICHT MAL SEHEN KÖNNEN WOW HAHAHAHA GOD DAMN BITTE SEID EINFACH RUHIG UND KOMMT MIR NICHT MIT "PSYCHISCHE PROBLEME" AN 

Kommentar von Justaskingmanw ,

Haben die ja auch. Gott war eine Erklärung weil man nicht wusste wie das Universum funktioniert. Leute die sich heute immernoch daran festklammern sind zwar nicht gestört aber zeigen offensichtlich, dass sie keine Interesse haben sich weiter zu bilden. 
Und mit Probleme meinte ich übrigens nicht psychische Probleme sondern Probleme im Leben, du scheinst keine einzige Sache zu hinterfragen, noch schaffst du es dir rationale Gedanken darüber zu machen und DAS kann dir Probleme machen. 

Antwort
von Nacht666, 37

Hi ich spüre wenn ich eine Halsschlagader sehe ein kribbeln in den Eckzähne bin sehr stark, kann Menschen gut verstehen habe so unglaublich es auch klingt schonmal unbewusst Gedanken gelesen aber egal bin sehr blass und wenn ich jemanden beiße auch wenn es nicht doll ist wird es blau wie ein Bluterguss ich mag es wenn menschen leiden und lache wie eine irrsinnige ich hoffe das ich dir helfen kann wenn du mehr über Gedankenlesen ,Lila Augen oder anderes hören willst schreib mich ich an :3

Kommentar von mysticsbestm ,

das heißt du willst sagen das du ein vampir bist? oder was? 

Antwort
von lupoklick, 15

wenn animes es sagen, dann MUSS es wohl Vampire geben.... ;-)

Dich gibt es ja schließlich auch -

und das ist nicht minder furchterregend!

Antwort
von Wasserteanzerin, 40

Ich glaub daran. Es gibt zwar auch Leute die glauben ein Vampir zu sein. Aber bei denn bin ich skeptisch da diese Leute meistens ziemlich klischeehaft sind. 

Bitte keine "bist du dumm?" Kommentare.

Kommentar von lupoklick ,

nein,  ein Fragezeichen brauchen wir nicht .....

Kommentar von mysticsbestm ,

du hast recht. ich glaube auch daran. jeder darf an das glauben, das ihm recht ist. also von mir kein ''bist du dumm?" kommentar. :')

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community