Ich glaub meine Mutter verschweigt mir das sie ein Schlüssel für mein Zimmer hat, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Soweit ich weiß nutzt dir ein Schlüssel bei Zimmertüren nichts, da jede Zimmertür Baugleich ist. Wir haben in jeder Zimmertür Schlüssel und ich könnte zB den Schlüssel vom Wohnzimmer für meine eigene benutzen.
Wenn also irgendwo ein Schlüssel rumfliegt (zB der vom Badezimmer, wenn ihr da die gleichen Türen habt) probier es mal aus. Das bringt dir aber nur was, wenn du im Zimmer bist und der Schlüssel von innen steckt. 
In deiner Abwesenheit kann deine Mutter die Tür dann mir ihrem öffnen.

Kommt also drauf an welche Art von Privatsphäre du möchtest. Geht es dir darum:

- wenn du zu Hause bist, das deine Mutter nicht ständig in dein Zimmer kommt, oder

- geht es dir um deine privaten Sachen, von denen du annimmst deine Mutter kann ihre Neugierde nicht zügeln und wühlt drin rum?

Bei erstem such dir einfach in der Wohnung einen Schlüssel.
Beim zweiten empfehle ich dir sowas wie eine Schatztruhe die du separat abschließen kannst (zB ein Schmuckkasten mit nem guten Schloss). Aber nicht so ein billig Ding, wie damals die Tagebücher deren Schloss man schon per Hand aufschieben konnte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FooBar1
16.12.2015, 08:22

Ne das sind schon unterschiedliche bei den meisten Türen

0

Bartschlüssel kannst ganz normal im Handel kaufen. Am besten das Schloss mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal solltest du dich vielleicht etwas gewählter über deine Mutter ausdrücken.

Dann kann es wirklich sein, dass es keinen Schlüssel mehr gibt. Probiere doch mal die anderen Schlüssel aus, ob vielleicht einer passt.

Privatsphäre funktioniert auch ohne Schlüssel. Rede mit deiner Mutter, dass sie anklopft und nicht einfach ins Zimmer hereinplatzt. Dann erwischt sie dich auch nicht bei Peinlichkeiten. Vielleicht sollte sie das auch von sich aus verstehen ...

Abschließen, wenn du im Zimmer bist, ist immer verdächtig. Und abzuschließen, wenn du nicht da bist, ist in einer Familie albern. Ihr müsst beide lernen, euch gegenseitig zu respektieren, auch die Privatsphäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach ein foto vom schloß und hole dir im nächsten baumarkt schlüssel. anhand des fotos können die schon viele mögliche schlüssel ausschliessen. die unpassenden kannst du zurückbringen. und zwack, hast du deinen schlüssel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du dir den Mund mit Seife auswäscht und über den Respekt zu deiner Mutter nachdenkst. Sie darf den Schlüssel haben. Es ist ihre Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal gibt es für jedes Zimmer einen Schlüssel vom Vermieter :) vielleicht möchte sie nicht das du dich ,,einsperrst,, oder sie denkt du verheimlichst Sachen von dir . Sie wird aber scjon nicht in deinen Sachen rumwühlen! Und so über die Mutter reden ist auch nicht ok 👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabian121299
16.12.2015, 08:09

was? hast du ein knall ich bin 16 nicht 5. Und meine Mutter sperrt sich selber ein die sch*****

0
Kommentar von Einselfzehn
16.12.2015, 08:11

Ja in der Pubertät merkt man an Deiner Ausdrucksweise ^^ ich glaube den Knall hab nicht ich. Schlimm genug wie du deine Mutter nennst ist echt peinlich .

4
Kommentar von Einselfzehn
16.12.2015, 08:22

Deine arme Mutter ... Bist bestimmt nicht nur hier so dir würde ich auch keinen Schlüssel geben wollen xD

1
Kommentar von Einselfzehn
16.12.2015, 08:26

Alles klar :)

0

Es kann schon sein, dass der Schlüssel zu deinem Zimmer von Anfang an nicht vorhanden war. In meiner Wohnung fehlt auch ein Schlüssel, da den die Vormieter wohl verschlampt haben.

Ich rate dir, deiner Mutter etwas mehr zu vertrauen und deine Privatsphäre statt durch einen Schlüssel durch ein vernünftiges Gespräch und Vertrauen zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal scheint ihr im Allgemeinen kein gutes Verhältnis zueinander zu haben, aber gut, das ist eure Sache.

Du kannst ihr ja eine "Falle" stellen. Richte dein Zimmer so ein, dass dir sofort auffällt wenn sie bei dir im Zimmer war. Wenn das dann so ist sprich sie darauf an, aber bitte beachte deinen Tonfall, das kann sehr entscheidend sein.

Z.B klemmst du einen kleinen Mini-Zettel in den Türrahmen. Wenn der dann weg ist wenn du in dein Zimmer willst weißt du Bescheid (pass aber auf, dass du nicht selber schuld bist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?