Ich gehöre nirgendswohin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oke.es reicht. Alle mal herhören die weiter auf ihr rum hacken wollen: haltet.die.klappe. Das ist ne Plattform für GUTE HILFREICHE Antworten unb keines wo man jeden so viel wie es geht hatet!! So jetzt aber zu deinem Problem .

1. Du bist an nichts schuld. Was dein ex mit dir gemacht hat ist schlimm und du hast es nicht verdient so wie eigentlich kein mensch so etwas verdient. Das einzige woran du tatsächlich schuld bist, ist das du dich auf ihn eingelassen hast. Aber woher solltest du wissen das er so ausrastet? 

2. Such dir einen guten Therapeuten.  Der kann dir helfen dich wieder aufzubauen und das du dichloe besser fühlst.

3. Du musst versuchen positiv zu denken! Es kann dir nicht mal der beste Therapeut helfen das du allein klar kommst. Du bist für dich selbst verantwortlich. 

4. Und letztens: hör nicht auf das was anderes sagen! Fang von vorne an, mach langsam und schau dich vlt nach einem anderen Job um.

Du packst das schon ^^ Liebe grüße EasySummers 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadyn1209
29.08.2016, 11:50

Danke :) Eigentlich habe kein Problem, wenn die anderen an mich rum hacken. Ich habe immer versuchst alleine klar zu kommen. Aber im Moment ist das einfach zu viel auf einmal. Zu dem ganzen laufen noch Ermittlungen gegen mich, wo mein Ex mich angezeigt hat (alles Lüge) und ich habe Angst verurteilt zu werden.

Aber Du hast Recht: alles von vorne anfangen. Ich suche im Moment nach einem anderen Job und vlt. zum Therapie gehe ich auch noch.

Ich hoffe ich kann das irgendwann vergessen.

Danke für Deine Unterstützung. LG

0

Wie alt bist du? Was hast du gelernt?

Wegen des Freundes, dem du dich (vermutlich viel zu früh) an den Hals geschmissen hast, mach dir mal keine Sorgen. Sei froh, einen Blödmann los zu sein. Wieso du aber was von "Frauenhaus" schreibst, ist mir unverständlich.

Wieso bist du umgezogen? Wegen des "Freundes"? Dann war das ein Riesenfehler und ich hoffe, du lernst daraus.

Oder wegen des Jobs?

Dein "Ex"? Wie lange war das denn? Fünf Jahre? Zehn Jahre? Zwanzig Jahre?

Was für einen Job hast du denn? Mach was aus dem, was du hast, anstatt auf Wunder zu hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadyn1209
29.08.2016, 11:16

Nein, ich bin wegen des Jobs umgezogen...und es ist leider kompliziert... ich bin keine 18 mehr. Und stehe eigentlich fest auf den Beinen. Und das ist eigentlich das Problem: in meinem Alter muss man schon was haben: Familie, feste Stelle. Und ich fühle mich leer. Mit dem Ex war ich nicht lange zusammen, aber er hat mir gezeigt, was Gewalt, Verrat und Lüge sind.

0

vllt solltest du dir mal in deiner schweren Lebensphase professionelle Hilfe besorgen.... sonst gehe mal für 4 Wochen nach Australien, Amerika.. Irgendwo wo dich keiner kennt und lerne wieder das Leben zu genießen.... Medidation kann dir vllt auch helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, du tust mir leid!!

Aber bitte bleib stark und mach weiter! Es kommen SICHER wieder bessere Zeiten :)

Ich spreche da aus Erfahrung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadyn1209
29.08.2016, 11:27

:) Danke

1

Such dir einen anderen Beruf wenn er dir nicht gefällt. Und ich weiß es ist schwer wegen dem Ex Freund aber es geht weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Therapie. Hier kann dir keiner helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung