ich gehe(muss) bald auf einer Wohngruppe und habe ziemlich viele Fragen könnt ihr mir helfen:)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Wohngruppe ist MEGA sch**ße weil... 0%
Wohngruppe ist sooo MEGA cooool weil... 0%

2 Antworten

Viele deiner Fragen solltest du dem Betreuer der Wohngruppe stellen. Üblicherweise gibt es ja ein Vorgespräch, nimm deine Frageliste mit.
Vermutlich wirst du dein Handy mitnehmen dürfen, auch persönliche Sachen, wie Fotos, Kuscheldecke,...
Dass du Angst hast und verunsichert bist, was da alles Neues auf dich zukommt, ist verständlich. Ich wünsche dir viele liebe und nette Jugendliche und Betreuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne gerade noch in eine Wohngruppe. Dein Handy wirst du mitnehmen dürfen, aber wahrscheinlich zu bestimmen Zeiten abgeben müssen. In deinen Alter hat man meistens schon ein Einzelzimmer. Das kommt ganz auf die Wohngruppen drauf an. Ob du dein Hamster mitnehmen kannst weiß ich nicht. Da ist jede WG anders. Normalerweise fähren die Jugendliche zweimal im Monat nachhause zu ihren Eltern. Das ist bei jeden Fall aber anders. Sowas wird im Hilfeplangespräch individuell bei jeden Fall anders beschlossen.Das du deine Möbel usw. mitnehmen willst ist meistens sogar erwünscht. Nicht jede WG hat schon ein mobilisiertes Zimmer. Ich habe die Erfahrung gemacht das WLAN nie für Jugendliche freigeben wird ohne das die Betreuer wissen was du machst. In den WGs in denen ich schon war gab es immer einen Gruppencomputer den sich eine Gruppe geteilt hat und jeder eine bestimmte Zeit ins Internet durfte. Das mit den Betreuern und Jugendlichen ist reine glückssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung