ICh geh super gern joggen aber ich Krieg viel zu schnell Muskelkater?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegen Muskelkater gibt es bis heute (glaube ich) noch kein Allheilmittel. Ich persönlich beuge Muskelkater durch die Einname von Magnesium vor. Das gibt's z. B. als Brausetablette und auch für Sport mit zusätzlichen Mineralien. Calcium kann auch nicht Schaden. Ansonsten ist die Frage wie du es bisher mit dem Dehnen hälst. Wann und wie man sich dehnen sollte, ist aber bis heute in der Sportwissenschaft noch nicht eindeutig bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öfter joggen :D muskelkater ist quasi ein zeichen, dass die muskeln der belastung noch nicht gewachsen sind. Aber keine angst vorm muskelkater, das ist der heilungsprozess, der den muskel stärker macht. Um muskelkater ein bisschen vorzubeugen, wärm dich ausgiebig auf bevor du losrennst und lauf bzw geh dich die letzten 100m locker aus, nicht bis zum ziel durchlaufen, dann hast du eine gute auf- und abwärmphase! Was du auch noch machen kannst (ist aber schwer, wenn du gerne läufst), ist die laufstrecke zu kürzen und dich so ranzutasten, welcher entfernung deine muskeln gewachsen sind und das dann langsam zu steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gibt sich mit der Zeit.

Eventuell kannst du dein Training auch etwas anpassen. Wieviel läufst du denn im Moment und in welcher Zeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung