Frage von Jumper73, 37

ich gebe meine wohnung auf ziehe zu einer anderen person die post und meldadresse soll aber die von meinem besten freund sein ist das möglich ?

Antwort
von Gerneso, 37

Nachtigall ich hör Dir trapsen......

Die Person bei der Du wirklich wohnen wirst bekommt nicht zufällig Leistungen vom Amt?

Kommentar von Jumper73 ,

nein bekommt keine unterstützung

Kommentar von Gerneso ,

Warum ziehst Du dann nicht offiziell dort ein? Die Nebenkosten müssen ja auch der Bewohnerzahl angepasst werden.

Auch Dein Freund kann nicht einfach Deinen Namen mit auf Klingel und Briefkasten setzen. Er müsste Deinen "Zuzug" offiziell von seinem Vermieter genehmigen lassen. Wenn Du Dich auf diese Adresse anmelden möchtest und dort auch Deine Post empfangen möchtest.

Wozu also der Aufwand?

Antwort
von schelm1, 16

Dem "besten Freund" erweisen Sie oder der Ihnen, damit einen "Bärendienst"! Sollte ihm doch bekannt sein, dass es verboten ist, eine Wohnungsnanschrift für eine Anmeldung anzubieten oder zur Verfügung zu stellen, obwohl ein tatsächlicher Bezug der Wohnung weder stattfindet nocht beabsichtigt ist.

Ein Verstoß gegen dieses Verbot stellt eine Ordnugnswiderigkeit dar und kann mit einer Geldbuße bis zu € 50.000 geahndet werdden.

Die falsche oder nicht rechtzeitige Ausstellung der Bestätigung des Ein- oder Auszugs  können als Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu € 1.000 geahndet werden(§ 54 BMG i.V.m. § 19 BMG).

Also Finger weg von solchen Tricks!

Antwort
von nordseekrabbe46, 13

bei der Post einen Nachsendeantrag stellen, 3, 6 , oder 9 Monate

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten