Frage von Tschetschen, 80

Ich führe ständig Selbstgespräche was kann ich dagegen tun um aufzuhören?

Antwort
von HeymM, 38

Mache ich manchmal auch. Aber nur weil ich eben kompetente Beratung brauche ;o)

Wenn Du mit Dir im Monolog bist, so ist das nichts ungewöhnliches. Viele Menschen reden mit sich selbst, meistens gedanklich.

Gut wäre, wenn Du am Ende des Monologs auf eine für Dich zufriedenstellende Antwort oder Lösung kommen würdest.

Selbstgespräche können aber auch erste Anzeichen für eine psychische Erkrankung sein.

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112937624/Wann-Selbstgespraeche...

Antwort
von UKfella, 34

Ich glaube das tut jeder ganz unbewusst. Ich tue es sogar bewusst. Es hilft mir gewissen seelischen Schmerz zu überwinden und es ist ausserdem ganz gut damit bestimmte Dinge im Kopf bleiben. Ich mache es jetzt nicht in einer Traube von Menschen. Aber wenn ich im Auto sitze oder allein daheim bin, da führe ich durchaus mal, längere Unterhaltungen mit mir selbst :D Völlig menschlich wenn du mich fragst.

Antwort
von extrapilot351, 41

Wenn Du mit jemanden redest der nicht das ist musst Du Dir zunächst keine Gedanken machen. Das tun Menschen in der Kirche auch. Erst wenn dieser Jemand jedoch antwortet ist ein Arztbesuch erforderlich der Dich dann an einen Facharzt überweisen wird.

Antwort
von TezZY1202, 36

Wie alt bist du den?

Früher hatte ich das auch noch jetzt murmel ich wenn irgendwas leise vor mich hin oft lach ich mich sogar halbtot, weil dabei einfach nur sinnfreies raus kommt xD ansonsten wenn du es schon selbst merkst ist es nicht schwer einfach jedes mal wenn du es merkst aufhören aber im Kopf weiter grübbeln meistens bleiben es dann auch gedanken :D

Antwort
von DieNiniiii, 39

Solange keiner Antwortet ist das nicht schlimm :Dwenn du jedoch eine Antwort oder mehrere Erhältst dann geh bitte einmal zum Arzt

Meine Frage wäre aber wann und worüber du dich unterhältst

Kommentar von piccoloking ,

ups, manchmal gebe ich mir auch antworten

Antwort
von piccoloking, 27

Das ist nicht so schlimm, jedenfalls wird es schlimm wenn du wie Gollum wirst

Antwort
von vikodin, 34

Selbstgespräche sind kein grund zur sorge, ernst wird es wenn man dabei etwas neues erfährt...

Antwort
von TheAllisons, 30

Mit jemanden anderen reden, z.B. mit deinen Freunden

Antwort
von Nayes2020, 25

Selbstgespräche sind nicht gleich ein Zeichen von wahnsinn.

Erkläre doch mal wie diese Gespräche aussehen?

Ich rede auch mit mir selbst wenn ich an irgendetwas tüflte.

Sowas wie" Hmm wie könnte man das Problem lösen.. Das funktioniert nicht "

Sowas halt.

Es hilft Gedankengänge zu konkretisieren und es quasi greifbar zu machen.

Wenn du dich selber überrascht, du eine Antwort bekommst. das Wäre ein Anzeichen für eine Störung

Antwort
von Wuestenamazone, 19

Jeder brummelt mal vor sich hin. Solange du keine Antwort erwartest ist das halb so schlimm. 

Antwort
von Creaperbox, 25

Also ich mach das auch, aber mir macht es spass, vor allem wenn mir das dann auffällt. xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten