Frage von Girly2011, 54

Ich fühle mich von meiner Lehrerin ungerecht behandelt! Was tun?

Hallo! Heute hatten wir wieder das Hassfach der ganzen Klasse:Kunst! Da ich zurzeit eine Gipshand habe kann ich nicht wirklich zeichnen und der Arzt meinte ich solle meine gebrochene Hand schonen.Ich habe auch eine Befreiung durfte aber nicht heim. Naja, die Lehrerin, war total sauer weil ich nichts machen kann und meinte ich solle einfach irgendwas anderes machen. So hab ich halt Latein gelernt, kurz darauf hat meine Freundin mich gefragt wie ich ihre Zeichnung finde und ich habe ihr geantwortet. Es war sowieso total laut aber die Lehrerin hat nur mich an geschrien, dass sie mir bereits zehnmal gesagt hat dass ich leise sein soll, dass ich meine Klappe halten soll und dass sie mich gleich rausschickt, außerdem hat sie mir mit einer schlechteren Verhaltensnote gedroht. Erstens hab ich vorher noch nichts gesagt außer das zu meiner Freundin, zweitens finde ich nicht dass sie das Recht hat ,,Halt die Klappe zu mir zu sagen und drittens das mit der Verhaltensnote kann sie nicht machen weil die anderen Lehrer meinen dass ich total brav bin. Ich war echt auf hundertachzig und hab auch gesagt dass das sicher nicht so war und ich weiß nicht was ich noch gesagt hatte wenn meine Freundin mich nicht gerempelt hätte. Es war nicht das erste mal dass sowas unfaires passierte und ich hab keine Lust mehr. Was kann ich tun? LG Girly2011

Antwort
von wilees, 22

Davon ausgehend, dass Deine Schilderung richtigt ist:

sprich Deine Klassenlehrerin an und stelle ihr diese Frage. ( Was kann ich tun) Sie kennt Dich als sonst "brave " Schülerin. Die Kunstlehrerin und sie sind Kolleginnen. Sage ihr, dass Du Dich unfair behandelt fühlst und sie solle doch bitte mal mit ihrer Kollegin reden.

Kommentar von Girly2011 ,

Danke, für die Antwort, aber unser Klassenlehrer meint er hat bei älteren Lehrern nichts zu melden und die Kunstlehrerin ist viel alter als er das w verstehe ich nicht. Er hat genauso das Recht seine Klasse zu unterstützen. Meine Mutter meinte sie könnte auch mal mit ihr reden, ist das eine gute Idee oder macht das alles noch schlimmer??

Kommentar von wilees ,

Ich denke, dann sind Deine Eltern am Zug. Und es darf dadurch nicht schlimmer werden. Denn sollte dies geschehen, dann bleibt nur der Weg über die Schulbehörde.

Deine Eltern bzw. Mutter hat auch noch die Möglichkeit mit dem Klassenelternvertreter zu sprechen. Auch dessen Aufgabe kann es sein hier zu unterstützen.

Antwort
von ChocoMint, 26

Wenn sie es auf dich abgesehen hat solltest du mit Zeugen zum Schulleiter gehen. Gibt auch Lehrer die Schüler mobbed. Bleib bei ihr immer Sachlich und lass dich nicht reizen.

Antwort
von TheAwsomeGenius, 23

Ich würde mich bei der Schulleitung beschweren

Antwort
von Lino1400, 23

Schulaufsichtsbehörde kontaktieren. Die Schweine benehmen sich teilweise sehr unfair gegenüber manchen schülern und bleiben ungestraft, weil letztendlich niemand was unternimmt. Also ergreif die Initiative und unternimm was!

LgLino

Kommentar von wilees ,

Am besten wende man sich gleich in einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin.

Die soll dann mal die Ministerin des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur zusammenstauchen.

Das ist der einzig richtige Weg.

Kommentar von Lino1400 ,

Vorsicht mit unlustigen und besserwisserischen Kommentaren. Das bringt uns hier nicht weiter.

Kommentar von wilees ,

Dein Beitrag ist so dermaßen unsachlich und am Thema vorbei, dass hier einfach nur Ironie on und off ging.

Kommentar von Lino1400 ,

Mein Beitrag war, im Gegensatz zu deinem "Beitrag", sachlich. Ich hab jetzt hier auch keine Lust über sowas zu diskutieren, Fakt ist: Deine unlustigen Kommentare helfen niemandem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten