Frage von MVgfn03, 62

Ich fühle mich von meinen besten Freund (wir sind NICHT zusammen) ausgenutzt... Was soll ich tun?

Hi! Sorry dass ich wieder nerve aber ich habe das Gefühl in meinem Leben läuft im Moment alles total falsch...😁 Ein Freund von mir (ein sehr sehr guter Freund) nutzt mich glaube ich nur aus... Ich fange mal ganz von vorne an... Er fragt mich immer ob wir abends telefonieren können, machen wir dann auch, teilweise sogar die ganze Nacht oder mindestens 4 Stunden... Aber in der Schule bin ich nur der Ersatz für ihn... Drei Mädchen machen sich an alle Jungs ran und er ist dann halt immer bei denen und will lieber neben denen sitzen als neben mir, was mich traurig macht😔 Wenn die grade mal nicht da sind dann kommt er immer zu mir und wenn sie wieder da sind, geht er schnell wieder zu Ihnen... Obwohl ich angeblich seine ,,beste Freundin" bin, umarmt er mich nie sondern immer nur die... Und wenn ich dann mal den ,,ersten Schritt" zu einer Umarmung mache, meint er er muss noch mal zu denen und dann bleibt er da auch😞 Und wenn jetzt sowelche Kommentare wie ,,du stinkst" kommen, das kann nicht sein denn ich mache Parfüm und Deo drauf und ich habe das selbe Parüm wie die...🤔 Könnt ihr mir Tipps geben wie ich damit umgehen soll oder was ich machen soll? Ich weiß echt nicht mehr weiter weil wir uns seit 5 Jahren kennen und bis die in unsere Klasse kamen war alles okay😰😞 Danke😘😟

Antwort
von Munchie, 30

So, ich kann mich meinen Vorrednern hier nur anschließen. Meiner Meinung nach nutzt er dich wirklich nur als Lückenfüller und zieht seine Arroganz dir vor. Also schon mal eins vorweg: du hast keine Schuld an seinem Verhalten (es sei denn du hast einen wichtigen Teil in der Geschichte ausgelassen, aber davon geh ich mal nicht aus).

Da du aber bereits gesagt hast, dass du aufgrund der schönen Zeit mit ihm nicht einfach alles abbrechen kannst und möchtest, musst du allerdings auf jeden Fall mit ihm reden. Wenn du wirklich seine beste Freundin bist, wird er auf dich eingehen müssen. Tut er es nicht: schieß ihn ab.
Falls er sich entschuldigt und alles leugnet und dass das ja gar nicht so wäre, dann soll er es dir beweisen. Verhält er sich weiterhin wie bisher: schieß ihn ab.
So sehr es auch schmerzen kann, das musst du dir auf Dauer nicht antun. Und ich wette, dass er recht schnell merken wird, was er an dir als "beste Freundin" hatte, falls du ihn wirklich abschießt.

Kommentar von MVgfn03 ,

Ich habe einfach Angst dass ich ihn dann verliere und ich habe Angst dass er in mein Gesicht sagt:,, Du bist halt ne ******** und ich mag dich so wie so nicht!" Weil ich dann nicht weiß was ich sagen soll...

Kommentar von Munchie ,

Falls er tatsächlich so reagiert, hast du deine Antwort eigentlich: dann ist er nämlich ein richtiger Vollidiot und du solltest dich erst recht nicht mit ihm abgeben.

Du musst dich halt wirklich fragen, ob du so wie es jetzt ist glücklich bist. Ich bezweifle es. Und ein kleiner Rat: schätze dich selbst mehr. Es ist nicht deine Aufgabe ihm alles recht zu machen. In erster Linie musst du es dir selbst recht machen. :)
Wer sich als bester Freund bezeichnet und die beste Freundin dann so behandelt, ist kein Freund.

Kommentar von MVgfn03 ,

Danke, aber ich versuche halt die ,,Freundschaft" aufrecht zu halten... 😁😔 Und nach fünf Jahren ist es ja auch irgendwie klar, dass man irgendwie noch ein bisschen an ihm hängt...😁😞😔😘

Kommentar von Munchie ,

Das ist ja auch durchaus verständlich. Aber das liegt nicht nur an dir, sondern auch an ihm. Und wie es scheint, versucht er absolut nicht die Freundschaft aufrecht zu erhalten. Dazu gehören schon beide.

So oder so, sprich wirklich mal persönlich und ernsthaft mit ihm darüber und schildere ihm die Situation und deine Gefühle so wie du es hier getan hast. Denn ansonsten wird es auf ewig so weitergehen wie jetzt. Und das wird dich nur unglücklich machen.

Antwort
von annisimoni, 37

Gib dich nicht mehr mit ihm ab. Nimm seine Telefonate nicht mehr entgegen und  chatte nicht mehr mit ihm. Der ist es nicht wert.

Kommentar von MVgfn03 ,

Aber ich kann doch nicht einfach die 5 Jahre hinschmeißen... Wir waren doch immer ein Team, waren schwimmen, er hat mir bei so Leuten die mich geärgert haben geholfen und einmal bin ich in eine Wespe getreten wo er mich Huckepack genommen hat... Er ist halt irgendwie so wie ein großer Bruder für mich...😰 Das macht mich umso trauriger😔😖😣😞

Kommentar von MVgfn03 ,

Und er kommt irgendwie auch nur zu mir wenn es mir nicht gut geht... Ist das gut oder schlecht?

Kommentar von annisimoni ,

Das ist schlecht. Distanziere dich von ihm. Ewige Freundschaft gibt es nun mal nicht oder ist sehr selten. Wenn du dich weiter erniedrigen lassen möchtest, dann mach weiter so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten